Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.10.2014

20:57 Uhr

Heribert Schwans Ko-Autor

Altkanzler Kohl klagt auch gegen Tilman Jens

Auch Tilman Jens, Ko-Autor von „Vermächtnis: Die Kohl-Protokolle“, will Helmut Kohl die Verwendung von Zitaten untersagen. Gegen seinen Ex-Biografen Heribert Schwan hat er einen entsprechenden Antrag bereits gestellt.

Helmut Kohl will nach seinem ehemaligen Biografen Heribert Schwan auch dessen Ko-Autor Tilman Jens das verwenden umstrittener Zitate untersagen. ap

Helmut Kohl will nach seinem ehemaligen Biografen Heribert Schwan auch dessen Ko-Autor Tilman Jens das verwenden umstrittener Zitate untersagen.

KölnAltkanzler Helmut Kohl hat den Rechtsstreit um die Verwendung seiner Zitate ausgeweitet. Der Politiker will nach seinem früheren Biografen Heribert Schwan auch dessen Ko-Autor Tilman Jens untersagen, mehr als 100 Zitate aus Gesprächen von 2001 und 2002 zu verwenden. Einen entsprechenden Bericht des Berliner „Tagesspiegels“ bestätigte ein Sprecher des Kölner Landgerichts am Mittwoch.

Schwan und Jens haben den Bestseller „Vermächtnis: Die Kohl-Protokolle“ geschrieben, der auf damaligen Gesprächen Schwans mit Kohl beruht. Über Kohls Antrag, die umstrittenen Zitate zu untersagen, wird an diesem Donnerstag in Köln verhandelt. Kohl wollte ursprünglich die Veröffentlichung des ganzen Buches verhindern, hatte damit jedoch keinen Erfolg.

Von einer geplanten Biografie Schwans über Kohl sind drei Bände erschienen, danach beendete der Altkanzler die Zusammenarbeit.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×