Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.08.2013

15:02 Uhr

Hitzewelle in den USA

Hunderte Kalifornier müssen vor Waldbränden fliehen

Wegen schwerer Waldbrände mussten rund 1500 Anwohner in Kalifornien ihre Häuser verlassen. Betroffen ist eine Fläche von 23 Quadratkilometern, rund 500 Feuerwehrleute sind gegen die Flammen im Einsatz.

500 Feuerwehrleute im Einsatz

Waldbrand in Kalifornien außer Kontrolle

500 Feuerwehrleute im Einsatz: Waldbrand in Kalifornien außer Kontrolle

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

BanningHeftige Waldbrände haben im Süden Kaliforniens mehrere Häuser zerstört und rund 1500 Anwohner in die Flucht getrieben. Wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte, mussten mehrere Ortschaften in den San Jacinto-Bergen geräumt werden.

500 Feuerwehrleute sowie fünf Löschflugzeuge und fünf Hubschrauber waren im Einsatz, um die um sich greifenden Flammen zu löschen. Das Feuer wütete auf einer Fläche von 23 Quadratkilometern. Zwei Feuerwehrleute wurden verletzt, ein weiterer Anwohner erlitt Verbrennungen. Weitere Details wurden zunächst nicht genannt.

Von

ap

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×