Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.08.2014

13:50 Uhr

Im Supermarkt

Giftspinne reist mit Bananen nach Düsseldorf

Eine Spinne aus Ecuador hat ihrem Namen alle Ehre gemacht: Die giftige Wanderspinne reiste in einem Bananenbündel nach Düsseldorf. Nun hat sie ein neues Zuhause gefunden.

Diese ecuadorianische Wanderspinne wurde von der Feuerwehr in Düsseldorf gefangen. dpa

Diese ecuadorianische Wanderspinne wurde von der Feuerwehr in Düsseldorf gefangen.

DüsseldorfEine giftige Spinne ist in einer Bananenlieferung nach Düsseldorf mitgereist und hat dort am Samstag die Mitarbeiter eines Supermarkts in Angst und Schrecken versetzt. Sie fanden das Tier in einem eingeschweißten Bananenbündel und alarmierten die Feuerwehr. Verletzt wurde niemand.

Einer Mitteilung zufolge handelt es sich um eine ecuadorianische Wanderspinne, die rund zehn Zentimeter groß ist und als sehr giftig gilt. Experten brachten sie ins Schlangen- und Spinnenhaus des Tierparks Brüggen, wo die Spinne ein neues Zuhause bekam.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×