Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.04.2011

12:17 Uhr

Internet-Video

Tschechiens Präsident lässt Kugelschreiber mitgehen

Ertappt: Tschechiens Präsident Vaclav Klaus wurde gefilmt, wie er beim Staatsbesuch in Chile einen Kugelschreiber einsteckt. Der wäre zwar eh ein Geschenk gewesen, allerdings ist Klaus' Geschick beachtlich.

Vor laufenden Kameras ertappt: Ein Internetvideo zeigt den tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus, wie er ganz unauffällig einen Kugelschreiber in seinem Sakko verschwinden lässt. Einen Diebstahl hat sich der Professor auf seiner Südamerikareise aber nicht zuschulden kommen lassen: Der Kugelschreiber sei ohnehin ein Gastgeschenk, sagte der Präsidentensprecher Radim Ochvat der Zeitung „Dnes“ (Dienstag).

Viel Aufmerksamkeit bekommt die Aktion dennoch: Das Video wurde bereits mal als eine halbe Million Mal auf der Internetplattform „Youtube“ angesehen. Auch das tschechische Fernsehen hat sich, wie das beistehende Video beweist, des Themas angenommen. Die Aufnahme zeigt, wie Klaus' chilenischer Amtskollege Sebastián Piñera unbeirrt eine Rede hält, während der Kuli unter dem Tisch geschickt von der rechten in die linke Hand und dann in die Sakkotasche wandert. Schnell noch den Anzug zugeknöpft und das Souvenir ist dem lächelnden Präsidenten sicher.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Island

12.04.2011, 12:49 Uhr

Wie war das noch einmal mit der Enteignung der Deutschen im Sudetengebiet?

Diebstahl?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×