Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.11.2011

20:55 Uhr

José Francisco Blake

Mexikos Innenminister stirbt bei Hubschrauberabsturz

Der mexikanische Innenminister José Francisco Blake ist bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen. Die Absturzursache ist bisher unbekannt.

Blake ist bereits der zweite Innenminister aus Calderóns Regierung, der bei einem Absturz ums Leben gekommen ist. dapd

Blake ist bereits der zweite Innenminister aus Calderóns Regierung, der bei einem Absturz ums Leben gekommen ist.

Mexiko-StadtDer mexikanische Innenminister José Francisco Blake ist am Freitag bei einem Hubschrauberabsturz im Bundesstaat Morelos umgekommen. Auch die anderen sieben Insassen der Maschine seien in den Trümmern der Maschine gestorben, teilte Regierungssprecherin Alejandra Sota mit.

Der Regierungshubschrauber befand sich auf einem Flug von der Hauptstadt nach Cuernavaca, 85 Kilometer südlich von Mexiko-Stadt. Die Maschine vom Typ „Super Puma“ stürzte den Angaben zufolge aus unbekannten Gründen über unbewohntem Gelände ab.

Mexikos Präsident Felipe Calderón sagte eine geplante Reise zum Gipfel der Asiatisch-pazifischen wirtschaftlichen Zusammenarbeit (APEC) in Honolulu ab.

Blake ist bereits der zweite Innenminister, den Präsident Calderón verliert. Im November 2008 war der damalige Minister Juan Camilo Mouriño ums Leben gekommen, als sein Learjet in Mexiko-Stadt abstürzte.

Im September 2005, während der Regierung von Präsident Vicente Fox, verlor dessen Sicherheitsminister Ramón Huerta das Leben bei einem Hubschrauberunfall.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×