Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.08.2015

11:07 Uhr

Kalkofe über Fremdenhass

„Parolen grölende Vollidioten“

Und noch ein Promi, der sich klar gegen Fremdenhass positioniert. In einem kurzen Facebook-Video spricht Oliver Kalkofe Klartext und erntet dafür großen Zuspruch. Der TV-Sender Tele 5 hatte das Statement am Sonntag gepostet.

Auch Oliver Kalkofe positioniert sich klar gegen Ausländerfeindlichkeit. Sein Video auf Facebook wird zum viralen Hit. obs

Oliver Kalkofe

Auch Oliver Kalkofe positioniert sich klar gegen Ausländerfeindlichkeit. Sein Video auf Facebook wird zum viralen Hit.

München„Hallo, ich bin Oliver Kalkofe, einer dieser mediengeilen, längst vergessenenen Z-Promis“, beginnt der Komiker und Parodist seinen „Kommentar zu Hass und Dummheit“ auf Facebook. Darin positioniert sich Kalkofe klar gegen die anhaltenden feindlichen Äußerungen gegenüber Flüchtlingen, „in der Hoffnung, andere damit zu motivieren, auch nicht länger den Mund zu halten und nicht mehr schweigend zuzuschauen, wie sich in unserem Land furchtbare Dinge ereignen.“

Unter dem Video sammelt sich viel Zuspruch von Facebook-Nutzern. Vom einfachen „Danke“ bis zu längeren Ausführungen reichen die Kommentare.

Der Fernsehsender Tele 5, bei dem Kalkofe die Reihe „Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ moderiert, hatte das Statement am Sonntag auf der eigenen Facebook-Seite gepostet. Bislang wurde der Beitrag über 800.000 mal abgerufen und von mehr als 30.000 Nutzern geteilt (Stand: 31. August 2015, 12.15 Uhr).

Oliver Kalkofe gibt ein Statement ab.–KOMMENTAR ZU HASS UND DUMMHEIT

Posted by Tele 5 on Sonntag, 30. August 2015

Von

hec

Kommentare (7)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Frank Frei

31.08.2015, 15:32 Uhr

Lieber Herr Kalkofe,

ich fand Sie immer witzig.
Deshalb möchte ich Ihnen mit einem weisen Rat auch gerne helfen, ein Zeichen zu setzen: Nehmen Sie doch einfach ein paar "Flüchtlinge" bei sich auf. Nicht aus Show für ein paar Tage, sondern für viele Jahre!

Einen Extra-Gutmenschen-Orden würden Sie bekommen, wenn Sie zusätzlich die Kosten für die medizinische Versorgung in Höhe von Zigtausend Euro für diese Jahre tragen würden.

Nicht zu danken!
Ihr treuer Freund
F. Frei

Herr Horst Meiller

31.08.2015, 16:17 Uhr

Ist das der uneheliche Bruder von Til S.?
Ist der irgendwie maßgeblich?

Baju Balu

31.08.2015, 18:29 Uhr

Wer ist denn Horst Meiler?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×