Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.04.2006

20:04 Uhr

Köln

Brandanschlag auf türkisches Kulturzentrum verübt

Unbekannte haben am Donnerstagmorgen in Köln die Eingangstür eines türkischen Kulturvereins eingeschlagen. In das Gebäude wurde ein Brandsatz geworfen.

HB KÖLN. Wie die Polizei mitteilte, richtete der Molotow-Cocktail kaum Schaden an. Es habe sich kein Feuer entwickelt, es sei lediglich eine so genannte Verrauchung entstanden. Ein Zeuge sprach von drei südländisch aussehenden Tätern im Alter von circa 20 Jahren.

Das Gebäude wird laut Polizei zurzeit renoviert und in der Regel von verschiedenen national gesinnten türkische Vereinen genutzt. Die Ermittler gehen „von einer Tat vor dem möglichen Hintergrund innerstaatlicher Ereignisse in der Türkei“ aus. Ausländerfeindliche Hintergründe werden derzeit nicht angenommen. Vor dem Hintergrund ähnlicher Vorfälle im Bundesgebiet hat der polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen aufgenommen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×