Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2014

22:01 Uhr

Kurz vor Super Bowl

Verdächtiges weißes Pulver löst Alarm aus

Am Sonntag steht in New Jersey das US-Sportereignis des Jahres an. Zwei Tage vor dem Super Bowl hat nun ein weißes Pulver Alarm ausgelöst. In drei Hotels wurden Umschläge mit einer verdächtigen Substanz gefunden.

Kurz vor dem Super Bowl wurden in drei Hotels nahe des Stadions in New Jersey Umschläge mit einem weißen Pulver entdeckt. dpa

Kurz vor dem Super Bowl wurden in drei Hotels nahe des Stadions in New Jersey Umschläge mit einem weißen Pulver entdeckt.

New YorkZwei Tage vor dem Super Bowl, dem populärsten Sportereignis in den USA, hat verdächtiges weißes Pulver in der Nähe des Stadions Alarm ausgelöst. CNN berichtete am Freitag, dass die amerikanische Bundespolizei FBI die Substanz nach eingehender Analyse für ungefährlich erklärt habe.

Das Pulver war in Umschlägen in drei Hotels in der Nähe des Stadions in New Jersey gefunden worden. Ein weiterer Brief mit Pulver war dem Sender zufolge in der Post an den früheren New Yorker Bürgermeister Rudolph Giuliani entdeckt worden.

Super-Bowl-Werbespots: VW verleiht Flügel, Axe schwört dem Sex ab

Super-Bowl-Werbespots

VW verleiht Flügel, Axe schwört dem Sex ab

Der Super Bowl rückt immer näher. Fans freuen sich nicht nur auf das Spiel selbst, die kreativen Halbzeit-Spots sind fast genauso populär. Die Clips glänzen auch dieses Jahr wieder – nicht nur dank der werbenden Promis.

Im Jahr 2001 starben in den USA mehrere Menschen, nachdem sie mit Briefen in Kontakt gekommen waren, die den Milzbranderreger Anthrax - in Form eines weißen Pulvers - enthalten hatten.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×