Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.02.2006

10:25 Uhr

Lachen ist gesund

Karneval auf Krankenschein

In der Karnevalszeit sind die deutschen endlich einmal fröhlich. Und dass Lachen gesund ist, ist weltbekannt. Warum dann nicht Karneval auf Krankenschein, fragt sich Bernd Stelter.

HB HANNOVER. Der Comedy-Star Bernd Stelter hat Karneval auf Krankenschein gefordert. "Das wäre doch klug!" sagte er der in Hannover erscheinenden "Neuen Presse". "Karneval kann psychosomatische Störungen kurieren." Während der tollen Tage seien die Deutschen viel munterer als sonst, argumentierte der 44-jährige Entertainer: "Wir reden dauernd darüber, dass den Deutschen die Fröhlichkeit fehlt. Im Karneval ist das anders; geradezu vorbildlich."

Stelter selbst ist derzeit allerdings auch nicht uneingeschränkt glücklich: Er trauert noch dem komischen Wochenrückblick "Sieben Tage, sieben Köpfe" nach. "Weil wir uns wirklich klasse verstanden haben", sagte er. "Und weil ich auch gutes Geld verdient habe." Aber Jochen Busse habe immer mit 65 Jahren aufhören wollen. "Rudi (Carrell) ist sehr krank. Und Gaby (Köster) wollte ohne Jochen nicht mehr." Da hätten die anderen eben auch aufgehört. Zwar habe RTL ihnen angeboten, weiterzumachen. "Aber das wollten wir nicht, das wäre nicht das Gleiche", erklärte Stelter.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×