Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.12.2014

09:57 Uhr

Lotto-Rekord

Hessischer Gewinner darf sich auf viele Millionen freuen

So viel hat noch nie ein Deutscher oder eine deutsche Tippgemeinschaft – Genaues weiß man noch nicht – gewonnen. 58,7 Millionen Euro gehen nach Hessen. Dort hat man offenbar ein gutes Händchen beim Tippen.

Das Eurojackpot-Ziehungsstudio im finnischen Helsinki: Hier werden jeden Freitag aus 50 die sieben Zahlen gezogen, die jetzt einem (oder mehreren) hessischen Gewinnern 58,7 Millionen Euro einbrachten. Links das Ziehungsgerät mit dem Namen Venus, das fünf aus 50 Zahlen zieht. Rechts das Ziehungsgerät mit dem Namen Pearl, das zwei aus 8 Zahlen zieht. dpa

Das Eurojackpot-Ziehungsstudio im finnischen Helsinki: Hier werden jeden Freitag aus 50 die sieben Zahlen gezogen, die jetzt einem (oder mehreren) hessischen Gewinnern 58,7 Millionen Euro einbrachten. Links das Ziehungsgerät mit dem Namen Venus, das fünf aus 50 Zahlen zieht. Rechts das Ziehungsgerät mit dem Namen Pearl, das zwei aus 8 Zahlen zieht.

MünsterDeutschland sucht den Super-Sieger: Der höchste Lottogewinn in der deutschen Geschichte geht mit 58,7 Millionen Euro nach Hessen. Ein Tipper oder eine Tippgemeinschaft hatte bei der Ziehung des Eurojackpots in Helsinki alle fünf Zahlen plus zwei Zusatzzahlen richtig, wie Westlotto am Freitagabend in Münster mitteilte.

Der bisherige Rekordgewinn für einen Tipper aus Deutschland lag bei 46,1 Millionen Euro. Im April 2013 hatte – ebenfalls ein Spieler aus Hessen – alle Zahlen richtig getippt und die Summe allein kassiert.

Fast 16 Millionen Euro: Hesse knackt den Jackpot

Fast 16 Millionen Euro

Hesse knackt den Jackpot

So viel Geld hat dieses Jahr noch keiner abgeräumt: Ein Tipper aus dem Raum Frankfurt hat den Lotto-Jackpot geknackt und fast 16 Millionen Euro gewonnen. Noch hat sich der Glückspilz allerdings nicht gemeldet.

Diesmal hatten der oder die Glückspilze die 11, 25, 32, 42 und 47 sowie die beiden Zusatzzahlen 4 und 9 angekreuzt. Die statistische Gewinnwahrscheinlichkeit liegt laut Westlotto im Eurojackpot bei 1:95 Millionen. Die exakte deutsche Rekord-Gewinnsumme lautet: 58 693 173,90 Euro

Über alle Länder hinweg betrachtet liegt die Rekordsumme beim Eurojackpot bei 61,2 Millionen Euro. Ein oder mehrere Tipper aus Finnland hatten den Pott im September geknackt. Und die Finnen scheinen wie die Hessen ein besonderes Händchen zu haben. Erst im April 2014 hatte eine zehnköpfige Tippgemeinschaft aus Toijala mit 57,3 Millionen Euro den bis dahin gültigen Rekord der Lotterie Eurojackpot geknackt. 16 europäische Länder beteiligen sich an der Lotterie, die seit März 2012 ausgespielt wird.

In ganz Europa wurden zwei Tippscheine mit fünf richtigen Zahlen plus einer korrekten Zusatzzahl (Gewinnklasse 2) abgegeben. Diese Lottospieler aus Italien und Finnland dürfen sich über je 1,6 Millionen Euro freuen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×