Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2007

11:46 Uhr

Malaysia

Sieben-Meter-Python frisst elf Wachhunde

Wahrscheinlich hat es die Riesenschlange kaum mehr als einen Happs gekostet: Eine mehr als sieben Meter lange Python hat in Malaysia mindestens elf Wachhunde verspeist, die eigentlich eine Obstplantage bewachen sollten. Die Beschreibung der Schlange klingt haarsträubend.

Pythons können in seltenen Fällen bis zu zehn Metern groß werden. Foto: AP ap

Pythons können in seltenen Fällen bis zu zehn Metern groß werden. Foto: AP

HB KUALA LUMPUR. „Ich war geschockt, eine so riesige Python zu sehen“, sagte einer der Wachmänner der Obstplantage der Zeitung „New Straits Times“. Die Zeitung drückte den Artikel am Freitag neben einem Foto der eingefangenen Schlange. Darauf ist ein Tier zu sehen, das fast lang genug ist, um die Breite eines Tennis-Platzes abzudecken, und dick wie ein Baumstamm.

Die Dorfbewohner, die die Riesenschlange entdeckten, hätten dem Tier nichts angetan, berichtete die Zeitung weiter. Sie banden es an einen Baum und übergaben es den Naturschutzbehörden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×