Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.02.2012

15:51 Uhr

Medienberichte

Tritt Markus Lanz das Erbe Gottschalks an?

Bei der Suche nach dem Nachfolger von Thomas Gottschalk bei „Wetten, dass..?“ ist nun angeblich ZDF-Moderator Markus Lanz Favorit. Mehrere Medien berichteten am Mittwoch, dass es auf den 42-Jährigen hinauslaufen soll.

Markus Lanz zu Gast bei Thomas Gottschalk: Wird er sein Nachfolger? dapd

Markus Lanz zu Gast bei Thomas Gottschalk: Wird er sein Nachfolger?

Das Portal „stern.de“ will aus „mehreren Quellen“ erfahren haben, dass Lanz künftig die Samstagabendshow im Zweiten übernehmen soll. Das ZDF und der Talkmaster seien sich so gut wie einig. Die einzig strittige Frage sei, ob Lanz die Show allein moderiere oder eine Ko-Moderatorin an die Seite bekomme.

Während der 42-Jährige das Format gern alleine übernehmen würde, ziehe der Sender eine Lösung mit Nazan Eckes vor, die bislang vor allem für RTL gearbeitet hat, schreibt „stern.de“. Sowohl Lanz als auch Eckes waren dem Bericht zufolge für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Auch die Illustrierte „Bunte“ berichtete, dass Lanz mit seinem Haussender darüber verhandele, „Wetten, dass ..?“ zu übernehmen. Sie berichtete unter Berufung auf einen „Insider“, Lanz sei eindeutig der Favorit und könne im Herbst einsteigen. Im November 2011 hatte Lanz den „Westfälischen Nachrichten“ gesagt, er wolle „Wetten, dass..?“ nicht moderieren. Nun aber meldet die Illustrierte, „mit ihm wird ernsthaft verhandelt“.

Das ZDF dementierte die Gespräche. „Das kann ich nicht bestätigen“, sagte der zuständige Sprecher Peter Gruhne. Es gebe „keine Neuigkeiten“ zu der Frage, wer auf Gottschalk folge.

Gruhne sagte: „Alles ist beim Alten. Es ist völlig klar, dass viele Namen genannt werden.“ Hape Kerkeling hatte die ihm angetragene Moderation öffentlich abgelehnt. Auch ZDF-Moderator Jörg Pilawa hatte mehrfach betont, kein Interesse zu haben. Seit Monaten spekuliert das Fernsehpublikum nun, wer künftig durch „Wetten, dass..?“ führt. Auch die bisherige Ko-Moderatorin Michelle Hunziker verlässt die Sendung.

Lanz steht seit 2008 beim ZDF vor der Kamera, derzeit regelmäßig für die Talkshow „Markus Lanz“ sowie die Kochsendung „Lanz kocht“. Seine Fernsehkarriere begann er bei RTL. Erfahrung mit Abendunterhaltung sammelte er bei Galas und Quiz-Shows.

Derzeit scheint allerdings sogar offen, wann „Wetten, dass..?“ nach der vorläufig letzten Sendung vom 3. Dezember überhaupt wieder startet. Ein Termin im April wurde vom ZDF nicht bestätigt.

 

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×