Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2012

16:47 Uhr

Milder Winter

Pollenflug-Invasion hat schon begonnen

Niesen im Winter? Das muss nicht zwingend eine Erkältung sein. Denn die Pollenflug-Saison in Deutschland hat in diesem Jahr ungewöhnlich früh begonnen. Die ersten Hasel- und Erlenpollen wurden bereits gesichtet.

Pollenallergie-Geplagte müssen sich dieses Jahr auf eine verfrühte Invasion einstellen. obs

Pollenallergie-Geplagte müssen sich dieses Jahr auf eine verfrühte Invasion einstellen.

BerlinWegen des milden Winters hat die Pollensaison in Deutschland dieses Jahr ungewöhnlich früh begonnen. Bereits Ende Dezember wurden an mehreren Orten in Deutschland die ersten Hasel- und Erlenpollen gesichtet, wie die Europäische Stiftung für Allergieforschung (ECARF) am Dienstag in Berlin mitteilte.

Wie schon 2010 erwarten die Experten für dieses Jahr wieder eine besonders starke Belastung durch Birkenpollen. Birken setzen alle zwei Jahre besonders viele Pollen frei. Der Birkenpollenflug beginnt meist Mitte März und wird nach aktuellen Schätzungen bis Mai dauern.

Menschen, die sensibel auf Haselnusspollen reagieren, können nach Angaben der Experten schon jetzt unter den typischen Heuschnupfensymptomen wie Niesreiz oder tränenden und juckenden Augen leiden. Da diese Beschwerden wegen des Winters häufig auf eine Erkältung zurückgeführt werden, sollte im Zweifelsfall ein Allergologe aufgesucht werden.

In Deutschland gilt etwa jeder Dritte als allergiekrank. Jeder Vierte, insgesamt also etwa 20 Millionen Menschen in Deutschland, leiden Schätzungen zufolge unter Heuschnupfen.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×