Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.05.2015

12:01 Uhr

Mit 111 Jahren

Älteste Deutsche in Ludwigshafen gestorben

Sie galt als älteste Deutsche. Doch nun ist Charlotte Klamroth im Alter von 111 Jahren gestorben. Bis zuletzt lebte sie in ihrer eigenen Stube im Haus ihres Schwiegersohns in Ludwigshafen.

Ist mit 111 Jahren gestorben: Charlotte Klamroth. dpa

Charlotte Klamroth

Ist mit 111 Jahren gestorben: Charlotte Klamroth.

LudwigshafenMit 111 Jahren galt sie als älteste Deutsche: Am vergangenen Samstag ist Charlotte Klamroth in Ludwigshafen gestorben. „Sie ist ganz friedlich eingeschlafen“, sagte ihr Sohn Jürgen Klamroth am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.

Bis zuletzt habe sie in einer eigenen Stube im Haus ihres Schwiegersohnes gelebt. „Wir sind sehr dankbar, dass sie im Kreis der Familie gestorben ist.“

Klamroth, die 1903 in Krottorf in Sachsen-Anhalt geboren wurde, hatte vier Kinder, zwölf Enkel, 18 Urenkel und vier Ururenkel. Seit Anfang vergangenen Jahres sei sie nach einem kleinen Schlaganfall bettlägerig gewesen. „Sie war aber stets zufrieden und hat keine Schmerzen“, sagte ihr Sohn. Klamroth lebte seit 1955 in Ludwigshafen.

Auf einer Liste der US-Forschungsgruppe Gerontology Research Group stand sie zuletzt ganz vorne, nachdem die 112-jährige Johanna Klink aus Oschatz in Sachsen im Februar gestorben war.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×