Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.06.2014

11:37 Uhr

Musikfestival

Streit um Rock am Ring landet vor Gericht

Wie soll das Musikfestival Rock am Ring in Zukunft heißen? Um diese Frage ist ein Streit entbrannt. Die Nürburgring GmbH will verhindern, dass Veranstalter Lieberberg woanders ein Festival mit demselben Namen ausrichtet.

Am Nürburgring startet nächstes Jahr ein von der Deutschen Entertainment AG (Deag) veranstaltetes neues Festival namens „Grüne Hölle - Rockfestival am Nürburgring“. obs

Am Nürburgring startet nächstes Jahr ein von der Deutschen Entertainment AG (Deag) veranstaltetes neues Festival namens „Grüne Hölle - Rockfestival am Nürburgring“.

KoblenzUm das traditionsreiche Musikfestival Rock am Ring ist ein Namensstreit entbrannt. Die Nürburgring GmbH will nach eigenen Angaben vom Donnerstag gerichtlich verhindern, dass der Veranstalter Marek Lieberberg ohne ihre Zustimmung an einem anderen Ort ein Festival mit demselben Namen ausrichten kann. Lieberberg hatte Rock am Ring in diesem Jahr zum letzten Mal in der Eifel ausgetragen, weil er und der neue Nürburgring-Eigentümer Capricorn sich nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen konnten.

Zuvor hatte bereits die „Rhein-Zeitung“ (Donnerstag) über den Fall berichtet. Das Landgericht Koblenz bestätigte am Donnerstag, dass der Antrag auf eine einstweilige Verfügung eingegangen sei - und auch eine sogenannte Schutzschrift von Lieberberg. Damit vermeidet Lieberberg nach Angaben eines Gerichtssprechers, dass es zu einem Beschluss kommen kann, ohne dass er gehört wird. Mündliche Verhandlung ist nun am 23. Juni. Ob es dann schon zu einer Entscheidung kommt, ist noch unklar.

Am Ring steigt vom 5. bis 7. Juni 2015 ein von der Deutschen Entertainment AG (Deag) veranstaltetes neues Festival namens „Grüne Hölle - Rockfestival am Nürburgring“. Lieberberg liebäugelt mit einem gleichzeitigen Festival in Mönchengladbach.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×