Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.09.2012

23:08 Uhr

Oben-Ohne-Fotos

Britisches Königshaus kündigt Strafanzeige an

Nach dem Erscheinen von Oben-Ohne-Fotos von Prinz Williams Ehefrau Kate versteht die britische Krone keinen Spaß mehr. In Frankreich wollen die Anwälte des Paars am Montag eine Anzeige gegen den Fotografen einreichen.

Skandal-Fotos

Der Kampf um Kates Privatsphäre

Skandal-Fotos: Der Kampf um Kates Privatsphäre

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

RomDas britische Königshaus hat eine Strafanzeige gegen den Fotografen angekündigt, der die Oben-Ohne-Fotos von Prinz Willams Ehefrau Kate geschossen hat. Die Anwälte des Paares würden am (morgigen) Montag bei der französischen Staatsanwalt Anzeige gegen den unbekannten Fotografen erstatten, teilte Prinz Williams Büro am Sonntag mit.

Das Königshaus hat bereits ein zivilrechtliches Verfahren gegen das französische Magazin "Closer" angestrengt, das die Fotos von Kate veröffentlichte. Die Anwälte von William und Kate wollten am Montag vor einem Pariser Gericht außerdem eine einstweilige Verfügung gegen das italienische Medienhaus Mandadori verfügen, dem neben "Closer" auch das italienische Magazin "Chi" gehört, das für Montag eine 26-seitige Fotostrecke mit den Bildern angekündigt hat.


Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×