Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.06.2014

15:58 Uhr

Orden „Wider den tierischen Ernst“

Kramp-Karrenbauer wird Ritterin

Ihre Paraderolle zur Fasnacht ist Putzfrau Gretel: Die Aachener Jecken nehmen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer in den Orden „Wider den tierischen Ernst“ auf. Die Laudatio hält FDP-Chef Christian Lindner.

Für den AKV ein karnevalistisches Schwergewicht: Annegret Kramp-Karrenbauer. dpa

Für den AKV ein karnevalistisches Schwergewicht: Annegret Kramp-Karrenbauer.

BerlinEx-Minister Karl-Theodor zu Guttenberg, Schauspieler Ottfried Fischer und Grünen-Chef Cem Özdemir tragen ihn schon: Jetzt bekam die Ministerpräsidentin des Saarlands, Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), den Zuschlag: Sie wird karnevalistische Ritterin des Ordens wider den tierischen Ernst.

Das teilte der Aachener Karnevalsverein (AKV) am Freitag in Berlin mit. Kramp-Karrenbauer (51) sei ein karnevalistisches Schwergewicht. Zur Fasnacht im Saarland brilliere sie in ihrer Paraderolle als Putzfrau Gretel. Die Karnevalisten verleihen die Auszeichnung seit 1950 für Humor und Menschlichkeit im Amt.

„Für mich ist es eine große Freude und Ehre, dass mir diese Auszeichnung angetragen wurde“, sagte die sichtlich erfreute Kramp-Karrenbauer. „Die Begründung des AKV hat mir die Schamesröte ins Gesicht getrieben. Aber ich habe meinem Mann gesagt, er soll sie einrahmen und zu Hause aufhängen“, sagte die angehende Ritterin der Aachener Zeitung.

Die dreifache Mutter Kramp-Karrenbauer ist die als fünfte Frau nach Gertrud Höhler, Renate Schmidt, Heide Simonis und Gloria von Thurn und Taxis, die den Orden erhält.

Aktueller Ritter wider den tierischen Ernst ist FDP-Chef Christian Lindner, der auch die Laudatio auf seine Nachfolgerin halten wird. Verliehen wird der Orden während einer närrischen Festsitzung am 31. Januar 2015. Die ARD überträgt die Festsitzung zur Ordensverleihung am 2. Februar 2015 von 20.15 bis 22.15 Uhr.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×