Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.06.2013

10:57 Uhr

Pakistan

Taliban erschießen neun ausländische Touristen

In Pakistan sind zehn ausländische Bergsteiger und ihr Führer im Westhimalaya ausgeraubt und erschossen worden. Eine lokale Gruppe der radikalislamischen Taliban übernahm für die Tat die Verantwortung.

Touristen im Norden Pakistans erschossen

Video: Touristen im Norden Pakistans erschossen

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

IslamabadIn einer Bergregion im Norden von Pakistan sind am frühen Sonntagmorgen neun ausländische Touristen sowie ein Pakistaner von Bewaffneten ausgeraubt und erschossen worden. Eine lokale Gruppe der radikalislamischen Taliban übernahm für die Tat die Verantwortung. Der Sprecher Ahsanulla Ahsan sagte, die Gruppe Jundul Hafsa habe den Überfall als Vergeltung für den Tod des stellvertretenden Taliban-Führers Waliur Rehman verübt, der Ende Mai durch eine US-Drohne ums Leben gekommen sei. Die pakistanische Regierung verurteilte die Tat in einer Mitteilung des Außenministeriums aufs Schärfste und sprach von einem „brutalen Terrorakt“.

Unter den Toten befanden sich Behördenangaben zufolge fünf Ukrainer, ein Russe und drei Chinesen. Ein chinesischer Tourist habe überlebt, teilte das Innenministerium mit. Die Touristen befanden sich zum Zeitpunkt des Überfalls im Basislager des neunthöchsten Bergs der Welt, Nanga Parbat, in der Region Gilgit-Baltistan.

„Mit dem Mord an Ausländern wollten wir der Welt eine Botschaft senden, darauf hinzuwirken, dass die Drohnen-Attacken beendet werden“, sagte Ahsan in einem Telefongespräch mit der Nachrichtenagentur AP von einem unbekannten Ort aus.

Die Berggegend um Nanga Parbat gehört zu Pakistans beliebtesten Touristenzielen und galt bisher als relativ sicher. Nun fürchten die Behörden, dass die ohnehin durch anhaltende Terrorakte schwächelnde Reiseindustrie des Landes noch weitere Einbußen erleiden könnte.

Von

ap

Kommentare (7)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

23.06.2013, 11:50 Uhr

Touristen sind meistens "ausländisch".

Account gelöscht!

23.06.2013, 12:07 Uhr

Quatsch!

Touristen sind Menschen, die andere Städte oder Länder zwecks Erholung oder Erkundung bereisen.

werner

23.06.2013, 12:09 Uhr

nicht dumm muss das nicht streichen.die wenigsten touristen in jedem land der welt sind -auslaendisch-

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×