Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.11.2014

14:20 Uhr

Rassismusstreit Niederlande

Schwarzer Peter darf Nikolaus begleiten

In den Niederlanden begleiten Zwarte Pieten den Sinterklaas, ein Bürgermeister wollte das verbieten: Die schwarz-angemalten Nikolaus-Helfer seien negative Stereotypen und diskriminierend. Den Haag wies die Klage ab.

Hollands Nikolaus kämpft mit dem Rassismus, ein Bürgermeister wollte seinen Helfer Zwarte Piet verbieten lassen. dpa

Hollands Nikolaus kämpft mit dem Rassismus, ein Bürgermeister wollte seinen Helfer Zwarte Piet verbieten lassen.

Den HaagIm Rassismusstreit in den Niederlanden um den Nikolaus-Helfer Zwarte Piet haben die Gegner eine Niederlage erlitten. Der Nikolaus darf bei seinem öffentlichen Einzug von den schwarz-angemalten Pieten begleitet werden, urteilte das höchste Verwaltungsgericht des Landes am Mittwoch in Den Haag.

Ein Bürgermeister habe kein Recht, dies wegen möglicher Diskriminierung zu verbieten. In erster Instanz hatte ein Gericht in Amsterdam den Klägern noch recht gegeben und Zwarte Piet eine „negative stereotype Figur“ genannt.

Jedes Jahr Mitte November wird der „Sinterklaas“ traditionell bei seinem Einzug in Städte und Dörfer von den bunt kostümierten Helfern begleitet. Am 5. Dezember bringen die Pieten den Kindern die Geschenke. Bürger und Organisationen hatten die Stadt Amsterdam verklagt, weil sie den Nikolaus-Umzug im November 2013 erlaubt hatte.

Freiheit für Toka, Freiheit für Nuhr

Video: Freiheit für Toka, Freiheit für Nuhr

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Zur Rassismus-Frage äußerte sich der Staatsrat am Mittwoch nicht. Dazu sei er nicht befugt, heißt es in dem Urteil. Viele schwarze Niederländer klagen, dass Zwarte Piet rassistisch sei. Dagegen wollen viele weiße Niederländer die Tradition des Kinderfestes beibehalten.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Horst Hamacher

12.11.2014, 17:09 Uhr

Wie erbärmlich sind wir mittlerweile gegenüber unseren Werten, für die unsere Vorfahren Blut und Leben gelassen haben, dass wir nicht einmal souverän, laut und deutlich sagen dürfen, dass wir in unserem Land (hier in Holland) machen und lassen dürfen, was wir hier schon immer gemacht haben?!?!
Dieser ganze Zirkus wird noch ein sehr böses Ende nehmen!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×