Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.03.2012

16:24 Uhr

Rekord-Jackpot

Drei Amerikaner gewinnen 640 Millionen Dollar

Sechs Zahlen für einen historischen Geldgewinn: In den USA haben drei Spieler umgerechnet knapp eine halbe Billion Euro geholt - den größten Lotto-Topf der Weltgeschichte. Wer die Glücklichen sind, ist noch geheim.

Rekord-Lottojackpot in den USA geknackt

Video: Rekord-Lottojackpot in den USA geknackt

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Atlanta/WashingtonMindestens drei Spieler in den USA haben am Freitag den bisher größten Jackpot der Lotterie-Geschichte geknackt. Das teilte die Lotterie Mega Millions in Kansas am Samstag auf ihrer Webseite mit. Demnach tippten Glückliche in Maryland, Illinois und Kansas auf die richtigen Zahlen und werden sich somit den sagenhaften Gewinn von 640 Millionen Dollar - umgerechnet fast eine halbe Milliarde Euro - teilen.

Die Identität der neuen Multimillionäre blieb zunächst ein Geheimnis - und wird es vielleicht auch bleiben. Zumindest in Illinois können Lotteriegewinner anonym bleiben, wie die „Chicago Tribune“ berichtete. Nicht auszuschließen war auch zunächst, dass es noch weitere Gewinner gibt.

Die US-Lotterie Mega Millions in den USA wird von Geschäftsstellen in den einzelnen Bundesstaaten betrieben. Bei der Ziehung am Freitagabend waren die Zahlen 2, 4, 23, 38, 46 und die Zusatzzahl Megaball 23 die Glückstreffer. Der gewaltige Jackpot hatte in den USA einen beispiellosen Ansturm auf die Lottostellen ausgelöst. Für die Ziehung wurden mehr als eine Milliarde Lose verkauft.

Viele Spieler werden sich jetzt die verschiedenen Auszahlungen teilen müssen: Allein in Kalifornien seien 29 Lottoscheine mit fünf von sechs Richtigen abgeben worden, sagte der Sprecher der kalifornischen Lotterie dem Sender CNN. Auf diese Lose entfalle ein Gewinn von rund 125.000 Dollar.

Mega-Andrang für Mega Millions: In der Upper Westside von Manhattan in der Metropole New York kaufen Kunden Lottoscheine. dpa

Mega-Andrang für Mega Millions: In der Upper Westside von Manhattan in der Metropole New York kaufen Kunden Lottoscheine.

Die Lotto-Hysterie in den immer noch von der Wirtschaftskrise gebeutelten USA war ausgebrochen, als am Dienstag zum 18. Mal in Folge niemand den Jackpot knacken konnte. Seitdem war der Superpreis nochmal um rund 280 Millionen Dollar gewachsen, teilte der Veranstalter Mega Millions mit.

Wenn der Jackpot nur von einem einzelnen Spieler geknackt wurde, kann der sich 26 Jahre lang über eine jährliche Überweisung von jeweils rund 25 Millionen Dollar freuen - für den Spieleinsatz von einem Dollar für den goldrichtigen Tipp. Entscheidet sich der Gewinner für die sofortige Auszahlung, erhält er „nur“ eine Abschlagszahlung von gut 460 Millionen Dollar.

Der bislang dickste Jackpot in der deutschen Lottogeschichte war im Dezember 2007 mit 45,3 Millionen Euro gefüllt. Die Summe verteilte sich auf drei Spieler in Niedersachsen, Thüringen und Schleswig-Holstein.

Kommentare (7)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Kattskralle

31.03.2012, 09:52 Uhr

Oh Weia... Jetzt bekommt man schon im Handeslblatt Übersetzungspeinlichkeiten wie "halbe Billion Euro" zugemutet.
Wird beim Handeslblatt jetzt schon so schlecht bezahlt daß man keine Leute mit Abitur mehr bekommt?

atp50

31.03.2012, 09:53 Uhr

Liebe HB-Redaktion, was sind schon Nullen in Zeiten von EFSF, ESM und Rettungsschirmen. 640 Millionen sind und bleiben eine halbe Milliarde Euro, keine Billion.

Account gelöscht!

31.03.2012, 09:58 Uhr

"In den USA hat ein Spieler umgerechnet knapp eine halbe Billion Euro geholt"

Neben der Umrechnung bitte die Übersetzung nicht vergessen. In Deutschland sind 1000 Milionen immer noch eine Milliarde und nicht Bilion. Naja, bei den Fantastilliarden die man mittlerweile aus der Vertuschung der Euro-Misswirtschaft gewöhnt ist, kommt man schon mal durcheinander bzw. eine halbe Milliarde klingt einfach nur noch läppisch.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×