Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2012

12:01 Uhr

Rekordpreis für Thunfisch

Halbe Million Euro für Sushi-Material

Viel Geld für nicht allzu viel Fisch: In Japan gingen 269 Kilogramm Blauflossen-Thunfisch für stolze 566.000 Euro über die Theke. Der Meeresbewohner ist vom Aussterben bedroht - und landet jetzt jetzt im Sushi.

Der 269 Kilogramm schwere Thunfisch zur Verarbeitung im japanischen Sushi-Restaurant Zanmai. AFP

Der 269 Kilogramm schwere Thunfisch zur Verarbeitung im japanischen Sushi-Restaurant Zanmai.

TokioEin Thunfisch hat bei einer Versteigerung in Japan den Rekordpreis von 56,49 Millionen Yen (566.000 Euro) erzielt. Der Blauflossenthunfisch wiegt nach Medienberichten vom Donnerstag 269 Kilogramm, etwa doppelt so viel wie ein durchschnittlicher japanischer Sumo-Ringer. Ein Kilogramm des schweren Fischs kostete 210.000 Yen (2.700 Euro), wie ein Vertreter des Tokioter Fischmarkts Tsukiji am Donnerstag sagte. Der bisherige Rekord lag bei 32,49 Millionen Yen. Ersteigert wurde der Blauflossen-Thunfisch von Kiyoshi Kimura, dem Präsidenten der Restaurant-Kette Sushi Zanmai. Medien zitierten ihn mit den Worten, er wolle Japan nach dem Tsunami und der wirtschaftlichen Stagnation wieder beleben. Fischer hatten das Tier im Norden vor Japans Hauptinsel Honshu gefangen. Japan gilt als größtes Abnehmerland des vom Aussterben bedrohten Thunfisches. Der Blauflossen-Thunfisch, auch Roter Thun genannt, ist vom Aussterben bedroht. Sein rohes Fleisch gilt vor allem in Japan als Delikatesse.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

05.01.2012, 12:30 Uhr

was ist Suhsi?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×