Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.02.2004

17:57 Uhr

Schön für Wintersportler

Unbeständiges Wetter am Wochenende

Einen Wetter-Mix aus Sonne, Wolken und Schnee erwartet Deutschland am Wochenende. Wie der Wetterdienst Meteomedia ankündigte, bleibt es vorerst kalt.

HB FRANKFURT/BOCHUM. "Das wird kein Gartenwetter bis Mitte März, weil der Boden noch gefroren ist. Die Wintersportler werden hingegen noch länger gute Bedingungen vorfinden", sagte ein Meteorologe von Meteomedia am Freitag.

Am Samstag zieht ein Schneefallgebiet in Richtung Sachsen-Anhalt, Brandenburg und teilweise auch nach Thüringen. In den übrigen Teilen Deutschlands wechseln sich Sonnenschein, Wolken und vereinzelte Schneeschauer ab, berichtete der Deutsche Wetterdienst (DWD). Tagsüber steigen die Temperaturen nach Angaben des DWD auf 1 bis 4 Grad. Am Oberrhein kann das Thermometer sogar 6 Grad anzeigen. Dauerfrost herrscht dagegen an den Alpen und in den Mittelgebirgen. Insgesamt ist es für Ende Februar zu kalt.

Das spätwinterliche Wetter dauert am Sonntag an. Vor allem in Südbayern gibt es dichte Wolken und neuen Schnee. Sonst scheint gelegentlich die Sonne. Besonders kalt ist es in den Morgenstunden mit Werten bis zu minus 10 Grad. Bis zum Nachmittag steigen die Temperaturen nicht über 5 Grad. Auch zu Wochenbeginn bleibt es winterlich mit wechselhaften Wetter.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×