Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.02.2012

14:45 Uhr

Sex-Party-Vorwürfe

Neuer Ärger für Strauss-Kahn

Neue Vorwürfe stellen den Ex-IWF-Chef Strauss-Kahn erneut ins Zwielicht: Er soll an frivolen Partys teilgenommen haben. Die Events wurden angeblich von Unternehmern bezahlt. Auch Prostitution soll eine Rolle spielen.

Dominique Strauss-Kahn soll zu Vorwürfen Stellung nehmen, wonach er an Sex-Partys mit Prostituierten teilgenommen haben soll. dpa

Dominique Strauss-Kahn soll zu Vorwürfen Stellung nehmen, wonach er an Sex-Partys mit Prostituierten teilgenommen haben soll.

LilleDer frühere IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn soll als Verdächtiger in einer Callgirl-Affäre vernommen werden. Strauss-Kahn sei für Dienstag zu einer Vernehmung im nordfranzösischen Lille vorgeladen, verlautete aus Justizkreisen.

Der ehemalige Chef des Internationalen Währungsfonds (IWF) soll Berichten zufolge an von Unternehmern bezahlten Sex-Partys in Restaurants und Swingerclubs teilgenommen haben. Sollten die Ermittler zu dem Schluss kommen, dass Strauss-Kahn wusste, dass es sich bei den Teilnehmerinnen der Partys um Prostituierte handelte, droht ihm eine Anklage.

Der frühere IWF-Chef war im vergangenen Mai in New York festgenommen worden, nachdem ihm ein Zimmermädchen in einem Hotel Vergewaltigung vorgeworfen hatte. Strauss-Kahn trat nach seiner Festnahme zurück. Später wurde das Strafverfahren eingestellt, weil es Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Zeugin gab.

Ein weiteres Verfahren um sexuelle Gewalt in Frankreich wurde wegen Verjährung eingestellt, die Staatsanwaltschaft ging aber von einer „sexuellen Aggression“ Strauss-Kahns gegen das Opfer aus.

Von

afp

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

19.02.2012, 16:02 Uhr

"Die Katze lässt das Mausen nicht" ist doch sonnenklar! Wenn er die Nutten von Industriellen hat bezahlen lassen ist das brisant.

Meer

19.02.2012, 18:28 Uhr

ist der Kahn wasserdicht?

Account gelöscht!

19.02.2012, 19:01 Uhr

Fressen, saufen, vögeln
Dat is' mein Lebensstil.
Fressen, saufen, vögeln
davon krieg ich nie zuviel.
Fressen saufen, vögeln
Ich bin doch kein Pastor,
Fressen, saufen, vögeln
Schon die Römer sangen's im Chor!

Am Tresen, ja, da steh ich nun
Und sauf die Weiber schön,
Das 15-te Glas, ich will es tun
zu Zweit in's Bette geh'n.

Ne Alte, die schon rüber schaut
Die nehm ich in's Visier,
Schon 69 zwar, aber gut gebaut
Egal, wir gehn zu Ihr.

Fressen, saufen, vögeln
Dat ist mein Lebensstil,
Fressen, saufen, vögeln
Davon krieg ich nie zuviel,
Fressen, saufen, vögeln
Ich bin doch kein Pastor,
Fressen, saufen, vögeln
Schon die Römer sangen's im Chor!

Da liegt sie nun, im Bette ja!
Ganz nackt bis auffe Socken,
Ich dachte mir , wat soll der Geiz
Dat kann dich nicht mehr schocken,
Die Tür fliegt auf
Ihr Alter stürzt rein
In seiner ganzen Pracht,
Ihr glaubt es kaum, er fragt mich glatt
Wat seine Olle da macht.

Und ich erklär's ihm:

Fressen, saufen, vögeln
Dat is ihr Lebensstil,
Fressen, saufen, vögeln
Davon kriegt se nie zuviel,
Fressen, saufen, vögeln
Sie ist doch kein Pastor,
Fressen, saufen, vögeln
Schon die Römer sangen's im Chor.

Es kommt der Tag, da geh' ich hin
Zu Doktor Nüllenflicker,
Es juckt, es brennt, es zwicket, Mann
Ich glaub ich hab 'nen Tripper,
Er sieht sich meinen Zipfel an
Und schreit "Holladijööö!
Willkommen im Club mein Sohnemann
Du hast ne Gonorrhoe!"

Und wir singen gemeinsam:

Fressen, saufen, vögeln
Dat is unser Lebensstil
Refrain s.o. vice versa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×