Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2017

23:59 Uhr

„Smoke on the Water“

Marihuanafreundlicher Campingplatz geplant

Clevere Geschäftsidee: Nachdem das Cannabis-Verbot in Oregon aufgehoben wurde, will eine findige Firma jetzt einen marihuanafreundlichen Campingplatz bauen. Er soll an einem See liegen und „Smoke on the Water“ heißen.

Marihuana-Rauchen am Lagerfeuer und auch sonst überall: Das will jetzt ein US-Unternehmen auf Camping-Plätzen anbieten. dpa

Cannabis-Pflanzen

Marihuana-Rauchen am Lagerfeuer und auch sonst überall: Das will jetzt ein US-Unternehmen auf Camping-Plätzen anbieten.

MedfordEin Unternehmen im US-Staat Oregon will einen marihuanafreundlichen Campingplatz bauen. Die im Süden des Staates gelegene Anlage am Lake Selmac solle „Smoke on the Water“ heißen, teilte der Chef der Firma mit, die bisher Lagerhallen an Cannabisanbauer vermietet. Das Unternehmen Grow Condos hoffe, Campingplätze auch in weiteren marihuanafreundlichen US-Staaten aufzubauen.

Tabakkonsum: Rauchen kostet Weltwirtschaft fast eine Billion Euro im Jahr

Tabakkonsum

Rauchen kostet Weltwirtschaft fast eine Billion Euro im Jahr

Rauchen macht krank und tötet, die Kosten sind immens: Eine neue Studie klebt nun ein Preisschild für die Weltwirtschaft daran: fast eine Billion Euro pro Jahr. Ein Lohn-Vergleich macht die Summe anschaulich.

Auf diesen solle jeweils eine Ausgabestelle sein, über die Marihuana für den Freizeitgebrauch dann erworben werden könne.

Im vergangenen Jahr hatten mehrere US-Staaten das Cannabisverbot aufgehoben, neben Oregon waren darunter unter anderem Colorado, Washington und Kalifornien.

Von

ap

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

23.01.2017, 14:37 Uhr

"Herr Fritz Porters - 18.11.2016, 11:43 Uhr

@ Herr Hoffmann

ich habe nicht diesen enormen politischen Sachverstand wie Sie, aber die von Ihnen beschriebene "Grünen-Sozialistischen Vernichtungspolitik".... ist das sowas wie ein "Gemüseauflauf"? :-D
Herrlich, die Kommentare sind echt Comedy... einige Artikel im HB sind echt besorgniserregend, aber die Kommentare können einem das Lachen zurückzaubern. Danke ...muss weiter arbeiten...aber nachher schaue ich noch mal in die Kommentare...will doch auch später noch was zu schmunzeln haben..."

"Herr Fritz Porters23.12.2016, 12:25 Uhr
Liebe komödiantische Kommentatorengemeinde,

es ist mal wieder ein Fest wie lustig hier kommentiert wird ...was wäre mein Tag ohne diese wunderbaren Geistesblitze, die hier gepostet werden. Herrlich :-)"


@Porters

VIELEN DANK Herr Porters,
es ist wirklich ein immenser Zeitaufwand, von morgens bis abends zu jedem Artikel so witzige Kommentare zu schreiben.
Bei manchen Artikeln sogar mehrere.
Schön das Sie das zu schätzen wissen.

Aber die Ehre gebührt nicht mir alleine. An den Comedy-Kommentaren sind noch weitere Leute beteiligt die auch gewürdigt sein wollen:
Paff, von Horn, Vinci Queri, Delli, Bollmohr, Caruso, Mücke, Eibel,Ebsel,Grande, Dirnberger,Trautmann....

ohne sie wäre ich hier sehr einsam !

Aber besonders erwähnen möchte einen, der wirklich den ganzen Tag, und damit meine ich von morgens bis abends, aber auch wirklich jeden Artikel kommentiert (er ist fleisiger als ich), und auch die meisten Artikel mehrmals kommentiert.....

das ist unser geliebter

SPIEGEL

Danke

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×