Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.07.2013

11:41 Uhr

Spanier Sanchez Blazquez

Mit 112 Jahren der älteste Mann der Welt

Er ist 1901 in Spanien geboren, hat zwei Weltkriege miterlebt und bereits fünf Ururenkel. Mit 112 Jahren ist Sanchez Blazquez nun offiziell der älteste Mann der Welt. Sein Rezept für ein langes Leben ist gelb.

Salustiano Sanchez Blazquez hat es in das Guiness-Buch der Rekorde geschafft. Er ist demnach offiziell der älteste Mann der Welt. ap

Salustiano Sanchez Blazquez hat es in das Guiness-Buch der Rekorde geschafft. Er ist demnach offiziell der älteste Mann der Welt.

New YorkMit 112 Jahren ist der derzeit älteste Mann der Welt ein Spanier, der im nördlichen US-Bundesstaat New York lebt. Das Guinness-Buch der Rekorde verlieh Salustiano Sanchez Blazquez am Freitag offiziell den Titel, nachdem der zuletzt älteste Mann der Welt im Juni in seiner Heimat Japan gestorben war. Den Angaben zufolge wurde Sanchez Blazquez am 8. Juni 1901 im spanischen Dorf El Tejado de Bejar in der Provinz Salamanka geboren. Derzeit lebt er in der Stadt Grand Island nahe den Niagara-Fällen an der Grenze zu Kanada.

Laut dem Guinness-Buch emigrierte Sanchez Blazquez im Alter von 17 Jahren nach Kuba, bevor er 1920 weiterzog in die USA. Im Jahr 1934 heiratete er und bekam später zwei Kinder. Sein Sohn John ist heute 76 Jahre alt, seine Tochter Irene 69. Der älteste Mann der Welt hat zudem sieben Enkel, 15 Urenkel und fünf Ururenkel. Er führt sein langes Leben unter anderem auf den regelmäßigen Verzehr von Bananen zurück.

Der bisherige Titelinhaber Jiroemon Kimura war am 12. Juni in seiner Heimat Japan im Alter von 116 Jahren gestorben. Die Japanerin Misao Okawa ist laut dem Guinness-Buch mit 115 Jahren die derzeit älteste Frau der Welt.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×