Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.07.2015

12:01 Uhr

Staus durch Ferienbeginn

ADAC warnt vor rollender Blechlawine

Pendler und Urlauber aufgepasst: Am Wochenende ist nicht nur mit extremer Hitze zu rechnen. Auf den Straßen dürfte vielerorts auch kein Durchkommen sein. Gleich fünf Bundesländer starten in die Ferien.

Achtung Autofahrer

Hitze verwandelt Autobahnen in gefährliche Buckelpisten

Achtung Autofahrer: Hitze verwandelt Autobahnen in gefährliche Buckelpisten

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

MünchenDer Automobilclub ADAC erwartet an diesem Wochenende „gewaltige Staus“. Autofahrer werden sich auf dem Weg in den Sommerurlaub wohl in Geduld üben müssen, denn mit Berlin, Brandenburg, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sind fünf Bundesländer gleichzeitig in die Ferien gestartet. Dazu kommt nach ADAC-Angaben noch der Süden der Niederlande.

„Es gibt kaum mehr Strecken ohne Staus“, heißt es in der ADAC-Stauprognose. „Wer kann, sollte für den Start in den Urlaub auf einen Tag unter der Woche ausweichen.“

Überlastete Autobahnen: 25 Milliarden Euro Schaden durch Staus

Überlastete Autobahnen

25 Milliarden Euro Schaden durch Staus

Die Deutschen stehen jedes Jahr 535.000 Jahre im Stau. Und Entspannung ist nicht in Sicht. Die Unternehmen kostet das im Schnitt 35 Euro pro Stunde. Doch sie verursachen den Schaden, unter dem sie selbst leiden.

Vom Stau besonders betroffen sind nach ADAC-Angaben - um nur einige Beispiele zu nennen - die Strecken Richtung Nord- und Ostsee sowie die Großräume Hamburg und Berlin. Dazu kommen unter anderem die A1 zwischen Köln und Hamburg, die A2 zwischen Oberhausen und Berlin, die A3 zwischen Oberhausen und Passau, die A7 in beiden Richtungen oder die A8 Richtung Salzburg.

Besonders voll ist es nach ADAC-Angaben auf deutschen Straßen am Freitag zwischen 14 und 19 Uhr, am Samstag zwischen 11 und 18 Uhr sowie am Sonntag zwischen 14 und 20 Uhr.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×