Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.12.2012

17:13 Uhr

Steuerhinterziehung

Porno-Unternehmer nach Deutschland ausgeliefert

Mit Seiten wie Youporn verdient Fabian Thylmann sein Geld. Offenbar hat er aber nicht alle seine Einnahmen versteuert. In Belgien wurde er daher verhaftet – und von dort nun nach Deutschland ausgeliefert.

Der Besitzer von Pornoseiten wie Youporn, Fabian Thylmann, ist nach Deutschland ausgeliefert worden. dpa

Der Besitzer von Pornoseiten wie Youporn, Fabian Thylmann, ist nach Deutschland ausgeliefert worden.

Brüssel/LöwenDer deutsche Porno-Unternehmer Fabian Thylmann (34) ist von Belgien an die deutsche Justiz ausgeliefert worden. Das berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga am Freitag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft in Löwen. Dies sei bereits am Donnerstag geschehen. Zuvor hatte Thylmann seiner Überstellung an die Staatsanwaltschaft in Köln zugestimmt.

Die Justiz wirft dem Unternehmer, der im Internet zahlreiche Pornoseiten betreibt, Steuerhinterziehung vor. Thylmann bestreitet das. Als Besitzer von Seiten wie YouPorn, Pornhub oder My Dirty Hobby gilt er als einer der erfolgreichsten Anbieter von Pornografie im Internet. Seit zehn Tagen war der Mann, der in der Nähe von Brüssel lebt, in Löwen in Haft. Die Staatsanwaltschaft Köln hatte mit einem europäischen Haftbefehl nach Thylmann gesucht.

Von

dpa

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

14.12.2012, 17:21 Uhr

Soso mit Seiten wie YouPorn? Da steckt aber anscheinend wesentlich mehr dahinter als einfach ein paar Seiten. http://webroyals.net/forum/allgemeiner-webroyals-talk/ein-deutscher-regiert-die-porno-welt-3475/

Account gelöscht!

14.12.2012, 17:21 Uhr

Die wahren Verbecher sitzen in der Politik ind den Banken. Steuerflucht ist seit Lehman und den Beginn der Bankenrettungen geradezu eine Pflicht für jeden!!

hibiskus

15.12.2012, 06:46 Uhr

Selten so einen wirren Blödsinn gelesen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×