Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2017

15:36 Uhr

Straßenverkehrszählung

Kölner Ring am stärksten befahrene Autobahn

Der Kölner Ring ist der am stärksten befahrene Autobahnabschnitt Deutschlands – und verdrängt damit den Berliner Autobahnring vom ersten Platz. Der Verkehr auf deutschen Autobahnen nahm generell zu.

Autos stauen sich auf der Autobahn A3 bei Köln (Nordrhein-Westfalen) in Richtung Oberhausen. Der Kölner Ring hat in der Rangliste der am stärksten befahrenen Autobahnabschnitte Deutschlands den Berliner Stadtring überholt. dpa

Kölner Ring

Autos stauen sich auf der Autobahn A3 bei Köln (Nordrhein-Westfalen) in Richtung Oberhausen. Der Kölner Ring hat in der Rangliste der am stärksten befahrenen Autobahnabschnitte Deutschlands den Berliner Stadtring überholt.

Bergisch GladbachDer Kölner Ring hat in der Rangliste der am stärksten befahrenen Autobahnabschnitte Deutschlands den Berliner Stadtring überholt. Das ergab die Straßenverkehrszählung 2015 der Bundesanstalt für Straßenwesen, die am Montag in Bergisch Gladbach veröffentlicht wurde.

Auf dem Spitzenplatz landete der Abschnitt der A 3 zwischen dem Kreuz Köln-Ost und dem Dreieck Köln-Heumar mit durchschnittlich 171.200 Fahrzeugen pro Tag. Platz zwei belegte der Abschnitt der A 100 in Berlin zwischen Alboinstraße und Tempelhofer Damm. Bei den vorangegangenen Zählungen hatte der Berliner Ring noch den Spitzenreiter gestellt.

Pkw-Maut in anderen Ländern

Schweiz

Vignette für eine pauschale Straßennutzung: Autofahrer brauchen für die Benutzung der sogenannten Nationalstraßen, zu denen auch die Autobahnen gehören, eine Vignette. Sie gilt ein Jahr und kostet 40 Schweizer Franken.

Österreich

Vignette für eine pauschale Straßennutzung: ür Autobahnen und Schnellstraßen ist eine Vignette nötig. Sie kostet für 10 Tage 8,90 Euro, für ein Jahr 86,40 Euro.

Slowenien

Vignette für eine pauschale Straßennutzung: Kroatienurlauber fahren meist durch Slowenien. Für Autobahnen und Schnellstraßen brauchen sie eine Vignette, die 15 Euro pro Woche kostet.

Polen

Streckenabhängige Maut: Die Autobahnen A1, A2 und A4 sind streckenweise gebührenpflichtig.

Kroatien

Streckenabhängige Maut: Auf fast allen Autobahnabschnitten wird eine streckenabhängige Maut fällig.

Frankreich

Streckenabhängige Maut: Urlauber müssen auf fast allen Autobahnen zahlen. Die Gebühr hängt auch von der gefahrenen Distanz ab. Man kann die Gebühr mittlerweile auch elektronisch bezahlen.

Italien

Streckenabhängige Maut: Bei der Auffahrt auf die Autobahn bekommen Fahrer in der Regel ein Ticket, das sie beim Verlassen je nach Distanz bezahlen. Man kann die Gebühr mittlerweile auch elektronisch bezahlen.

Spanien

Streckenabhängige Maut: Bei der Auffahrt auf die Autobahn bekommen Fahrer in der Regel ein Ticket, das sie beim Verlassen je nach Distanz bezahlen.

Portugal

Streckenabhängige Maut: Die meisten Autobahnen kosten. Die Bezahlung erfolgt je nach Strecke an Mautstationen oder elektronisch.

Insgesamt habe die Verkehrsbelastung auf deutschen Autobahnen im Vergleich zu 2010 um rund acht Prozent zugenommen, erklärte die Bundesanstalt für Straßenwesen. Alle fünf Jahre gibt sie eine manuelle Straßenverkehrszählung in Auftrag.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×