Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.09.2011

04:19 Uhr

Südkalifornien

1,4 Millionen Haushalte ohne Strom

Nicht nur in San Diego gingen die Lichter aus. Von dem Stromausfall in Südkalifornien sind auch Teile Arizonas und Mexikos betroffen. Schuld könnte die langanhaltende Hitze sein.

In San Diego sind 1,4 Millionen Haushalte von einem Stromausfall betroffen. dapd

In San Diego sind 1,4 Millionen Haushalte von einem Stromausfall betroffen.

Los AngelesIn mehr als 1,4 Millionen kalifornischen Haushalten ist am Donnerstagabend (Ortszeit) der Strom ausgefallen. Der massive Blackout im Raum San Diego sei möglicherweise durch einen Ausfall der Stromzulieferung im Nachbarstaat Arizona verursacht worden, teilte der Energieversorger San Diego Gas & Electric via Twitter mit. Die Ursache werde noch untersucht.

Die hohen Temperaturen der vergangen Tage könnten zu dem Problem beigetragen haben. Von dem Stromausfall sind nach Angaben der Behörden auch Teile Arizonas und Mexikos betroffen. In der Millionenstadt San Diego fielen Ampelanlagen aus, Geschäfte machten vorzeitig zu, berichtete die „Los Angeles Times“. San Diego Gas & Electric rief die betroffenen Kunden dazu auf, den Abend zu Hause zu verbringen. Die Behebung des Schadens könnte bis Freitag dauern, hieß es.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×