Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.10.2015

14:35 Uhr

Sydney

Tote bei Schießerei vor Polizeizentrale

In Sydney hat ein Mann offenbar vor der städtischen Polizeizentrale um sich geschossen. Er habe einen Mann getötet und sei dann selbst von Polizisten erschossen worden, teilten die Behörden mit.

Vor der Polizeizentrale im australischen Sydney hat es eine Schießerei gegeben. Zwei Menschen starben, darunter der Angreifer. dpa

Rätselhaftes Feuergefecht

Vor der Polizeizentrale im australischen Sydney hat es eine Schießerei gegeben. Zwei Menschen starben, darunter der Angreifer.

SydneyBei einer Schießerei vor der Polizeizentrale in Sydney sind am Freitag zwei Menschen umgekommen. Aus ersten Angaben der Polizei ging hervor, dass ein Unbekannter vor dem Gebäude einen Mann erschoss und dann selbst von einem Beamten erschossen wurde. Die Umstände würden untersucht, teilte die Polizei mit.

Australische Medien spekulierten über einen terroristischen Hintergrund, die Polizei äußerte sich dazu aber zunächst nicht. Der „Daily Telegraph“ berichtete, ein in schwarz gekleideter Mann habe das Feuer auf die Polizeizentrale eröffnet. Anwohner hörten demnach mindestens sechs Schüsse. Fernsehsender zeigten Bilder aus einem Hubschrauber, auf dem die mit weißen Tüchern bedeckten Leichen zu sehen waren.

In unmittelbarer Nähe soll sich auch eine Kindertagesstätte befinden. Die Kinder seien noch in dem Haus, hieß es am frühen Nachmittag (Ortszeit). Eltern versammelten sich an dem weiträumig abgesperrten Tatort.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×