Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2005

20:41 Uhr

Tatwerkzeug Telefonkabel

Obduktion: Moshammer wurde erdrosselt

Der tote Münchner Mode-Unternehmer Moshammer ist erdrosselt worden. Das ergab die Obduktion der Leiche.

HB BERLIN. Die Obduktion hat bestätigt, was die Polizei bereits zuvor vermutet hatte: Der am Freitagmorgen tot aufgefundene Mode-Schöpfer Rudolph Moshammer ist erdrosselt worden. Das teilte die Polizei am Freitagabend in München mit.

Als mutmaßliches Tatwerkzeug sei ein Kabel sichergestellt worden. Dabei handelte es sich dem Vernehmen nach um ein schwarzes Telefonkabel, das aus der Wand gerissen worden war.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×