Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.07.2012

13:48 Uhr

Temperatursturz

Der Sommer macht nur kurze Pause

Unwetter haben dem sommerlichen Wetter der vergangenen Tage besonders im Westen Deutschlands ein jähes Ende bereitet. Es soll aber bald wieder deutlich freundlicher werden.

In den nächsten Tagen am besten mit Regenschirm in den Biergarten gehen. dapd

In den nächsten Tagen am besten mit Regenschirm in den Biergarten gehen.

OffenbachUnwetter haben vielerorts vor allem im Westen Deutschlands Schäden und Verletzte zurückgelassen. Am Freitag und in der Nacht zum Samstag gab es in Nordrhein-Westfalen verbreitet Gewitter mit teils unwetterartigen Regenfällen und etlichen Blitzeinschlägen.

Als eines der ersten Opfer erwischte es am Freitagnachmittag einen Motorradfahrer auf der Autobahn 1 bei Unna. Der 29 Jahre alte Mann sei bei voller Fahrt von einem Blitz getroffen worden, sagte ein Sprecher der Polizei Dortmund. Er prallte gegen ein Auto und wurde schwer verletzt. In Leverkusen wurde ein 39-Jähriger ebenfalls von einem Blitz getroffen. Er hatte gemeinsam mit seiner sechs Jahre alten Tochter Schutz unter einem Baum gesucht. Der Mann erlitt einen Stromschlag, schwebte am Samstag jedoch nicht in Lebensgefahr.

Ebenfalls glimpflich davon kamen die Bewohner eines Hauses in Leverkusen, in dem nach einem Blitzeinschlag ein Kühlschrank in Brand geriet. Niemand sei verletzt worden.

Auch ein Stellwerk der Bahn zwischen Leverkusen und Solingen wurde vom Blitz getroffen, wie ein Bahnsprecher bestätigte. Der Zugverkehr musste für mehrere Stunden umgeleitet werden - ebenso auf einer Strecke in der Nähe von Unna, wo umgestürzte Bäume Oberleitungen heruntergerissen hatten. Die Rede war von einer Windhose, die auch die Dächer dreier Bungalows abgedeckt haben soll.

In Jülich verlor ein 31 Jahre alter Autofahrer auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen und stießen mit einem entgegenkommenden Motorrad zusammen. Wie die Polizei in Düren mitteilte, erlag der 48-jährige Motorradfahrer im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×