Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.11.2011

15:30 Uhr

Überfall abgebrochen

Zwei Kinder erweichen Räuberherz

In Niedersachsen haben zwei kleine Kinder das Herz eines Räubers erweicht. Sie boten ihm ihr Erspartes an. Dieser brachte es daraufhin nicht übers Herz, seinen Beutezug fortzusetzen.

Zwei kleine Kinder boten einem Räuber in Niedersachsen ihr Erspartes an. dpa

Zwei kleine Kinder boten einem Räuber in Niedersachsen ihr Erspartes an.

SchwanewedeZwei Kinder haben das Herz eines Räubers erweicht: Der Mann brach seinen Überfall auf ein Einfamilienhaus in Schwanewede (Niedersachsen) ab, als die beiden Kleinen ihm ihr Erspartes anboten.

Der Räuber habe daraufhin die Pistole, die er dem Babysitter unter die Nase hielt, wortlos wieder eingesteckt und sei davongelaufen, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Der Unfall ereignete sich bereits am Montagabend.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×