Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.03.2006

14:02 Uhr

Unglück

Lawine begräbt Skifahrer in italienischen Alpen

In den italienischen Alpen sind Agenturberichten zufolge zahlreiche Teilnehmer eines Skiwettbewerbs von Schneemassen verschüttet worden. Retter befürchten, dass die Lawine etwa 20 Menschen unter sich begraben haben könnte.

HB MAILAND. Wie die italienische Polizei mitteilte, ging die Lawine während eines Ski-Wettkampfs auf den Ort Artesina im Westen der italienischen Alpen nieder. Genauere Angaben über zu Verletzte oder eventuelle Todesopfer gab es zunächst nicht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×