Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.12.2013

09:42 Uhr

US-Kinokassen

Doku über Justin Bieber floppt

Justin Biebers erster Film war ein Hit, doch die neue Doku über den Teenie-Star lockt nur wenige Besucher in die Kinos: „Believe“ fuhr ein miserables Ergebnis ein und scheint als großer Flop zu enden.

Der kanadische Sänger Justin Bieber hatte mit seinem erstem Film „Never Say Never“ noch einen großen Erfolg gefeiert. dpa

Der kanadische Sänger Justin Bieber hatte mit seinem erstem Film „Never Say Never“ noch einen großen Erfolg gefeiert.

Los Angeles/BerlinDie neue Doku über den kanadischen Teenie-Star Justin Bieber (19) ist an den US-Kinokassen bislang ein Flop. An den ersten fünf Tagen spielte der Film nur 4,3 Millionen Dollar (umgerechnet 3,1 Millionen Euro) ein, wie der Branchendienst „Boxoffice Mojo“ mitteilte. Am Startwochenende kam „Believe“ damit lediglich auf den 14. Platz. Ähnliche Dokumentationen von Popstars wie Miley Cyrus, Jonas Brothers und One Direction lockten in der Vergangenheit deutlich mehr Fans in die Kinos.

Biebers erster Streifen „Never Say Never“ brachte 2011 noch 73 Millionen Dollar (53 Millionen Euro) an den US-Kinokassen ein und ist damit dort der erfolgreichste Konzertfilm aller Zeiten, wie der „Hollywood Reporter“ berichtete. Das Branchenblatt vermutet, dass viele Eltern ihre Kinder wegen Biebers Imagewandel nicht in die Kinos lassen. Der Popsänger hatte in letzter Zeit mit mehreren Eskapaden Schlagzeilen gemacht. „Believe“ sollte am vergangenen Sonntag und an diesem Montag auch in einigen deutschen Kinos zu sehen sein.

Von

dpa

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

007

30.12.2013, 10:20 Uhr

Woher wissen Sie, dass der Film floppt?! Alle die schon im Kino waren und den Film gesehen haben, fanden ihn sooo toll und jetzt kommt natürlich wieder der Film ist scheiße und sowas. Alle haben geheult, weil es so schön und auch traurig war ! Sowas ist einfach nur eine Frechheit immer was negatives über Justin zu schreiben! Gehen sie erstmal selbst in den Film rein und bilden sie sich ihre eigene Meinung! Alle Beliebers fanden es so toll von daher!

biebering

30.12.2013, 14:48 Uhr

Ihr habt kein Recht zu schreiben, dieser Film wäre ein Flop, bloß weil die Medien alles tun um ihn runter zu ziehen. Außerdem müsst ihr bedenken, dass 'Believe' nur an zwei Tagen im Kino läuft und das auch nur für eine bestimmte Uhrzeit. 'Never Say Never' lief wochenlang an. Verständlich, dass weniger Geld in die Kassen kommt, oder? Ihr seid echt hohl.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×