Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.06.2017

09:04 Uhr

US-Staat Arizona

Riesiger Waldbrand teilweise unter Kontrolle

Im US-Bundesstaat Arizona tobt ein riesiger Waldbrand. Bisher sind mehr als 116 Quadratkilometer von den Flammen heimgesucht worden. Die Behörden teilen mit, dass sie inzwischen 40 Prozent unter Kontrolle haben.

Von dem Feuer waren auch Feriencamps für Schulkinder betroffen: 1400 Kinder wurden mit Bussen wegtransportiert. Reuters

Waldbrand in Arizona

Von dem Feuer waren auch Feriencamps für Schulkinder betroffen: 1400 Kinder wurden mit Bussen wegtransportiert.

DurangoEin riesiger Waldbrand im US-Staat Arizona ist nach Behördenangaben zu 40 Prozent unter Kontrolle gebracht worden. Mehr als 1400 Menschen in der Ortschaft Mayer wurde am Donnerstag erlaubt, in ihre Häuser und Wohnungen zurückzukehren.

Der Bezirkssheriff von Yavapai County sagte allerdings, rund 2000 Bewohner anderer kleiner Gemeinden müssten die Evakuierungsanordnung weiter befolgen. Von dem Feuer waren auch Feriencamps für Schulkinder betroffen: 1400 Kinder wurden mit Bussen wegtransportiert, als die Flammen näher kamen. Den Behörden zufolge sind bisher mehr als 116 Quadratkilometer von den Flammen heimgesucht worden.

Kalifornien in Flammen

Heftige Brände im Westen der USA

Kalifornien in Flammen: Heftige Brände im Westen der USA

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Von

ap

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×