Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.05.2013

07:50 Uhr

USA

Tornado erzeugt teure Schäden

Der Wirbelsturm, der in Oklahoma ein Bild der Zerstörung hinterlassen hat, könnte Rekordkosten nach sich ziehen. Experten schätzen die Schäden auf sechs Milliarden US-Dollar, der Wiederaufbau wird zur Mammutaufgabe.

Die Fahne weht noch, doch sonst ist in der kleinen Stadt Moore im US-Staat Oklahoma nicht mehr viel am rechten Platz. Der Tornado fegte am Montag ganze Häuserblocks weg. Reuters

Die Fahne weht noch, doch sonst ist in der kleinen Stadt Moore im US-Staat Oklahoma nicht mehr viel am rechten Platz. Der Tornado fegte am Montag ganze Häuserblocks weg.

MooreDie Kosten für die Verwüstungen des verheerenden Tornados, der die Kleinstadt Moore im US-Bundesstaat Oklahoma heimsuchte, dürften in die Milliarden gehen. Die auf Risikoabschätzung spezialisierte Agentur AIR Worldwide schätzte die Kosten für den Wiederaufbau einer ersten Bestandsaufnahme vom Dienstag zufolge auf etwa sechs Milliarden Dollar. Die Angaben beziehen sich auf eine über drei Kilometer breite Schneise, die der Tornado geschlagen hat.

Der Versicherungsbeauftragte von Oklahoma, John Doak, geht davon aus, dass die versicherten Schäden die des Wirbelsturms von Joplin im US-Bundesstaat Missouri von vor zwei Jahren übertreffen werden. Diese lagen bei über zwei Milliarden Dollar. Allerdings sind noch nicht alle Fälle beglichen.

Der Tornado war am Montagnachmittag mit Windgeschwindigkeiten von 320 Kilometern in der Stunde über Moore hinweggefegt. Mindestens 24 Menschen kamen dabei ums Leben, darunter neun Kinder. Das Nationale Wetteramt stufte den Tornado am Dienstag auf die höchste Stärke EF5 hoch. Zuvor war er in der Fujita-Skala eine Stufe tiefer, also mit EF4 klassifiziert worden.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Gast

22.05.2013, 09:13 Uhr

Positive Signale für die Wirtschaft in den USA, neue Aktienrekorde im Anmarsch.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×