Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.10.2011

17:18 Uhr

Wegen nicht bezahlter Rechnung

Ewige Flamme von Wladiwostok erlischt

Dass auch eine ewige Flamme endlich ist, zeigte sich im russischen Wladiwostok. Grund dafür war eine nicht gezahlte Gasrechnung. Präsident Medwedew zeigte sich empört.

Eine Gasflamme in Sibirien. Wegen einer unbezahlten Rechnung wurde an einem Ehrendenkmal in Wladiwostok der Gashahn abgedreht - die ewige Flamme ist für ein paar Tage erloschen. Reuters

Eine Gasflamme in Sibirien. Wegen einer unbezahlten Rechnung wurde an einem Ehrendenkmal in Wladiwostok der Gashahn abgedreht - die ewige Flamme ist für ein paar Tage erloschen.

MoskauWegen einer unbezahlten Gasrechnung ist die ewige Flamme an einem Ehrendenkmal in der ostsibirischen Stadt Wladiwostok für mehrere Tage gelöscht worden. Nach Protesten des russischen Präsidenten Dmitri Medwedew wurde das Feuer jedoch am Mittwoch wieder entfacht, berichtete die russische Nachrichtenagentur Ria Nowosti.

Die ewige Flamme in Wladiwostok erinnert an die Soldaten der russischen Pazifikflotte, die während des zweiten Weltkrieges ums Leben kamen. Die Flamme wurde gelöscht, weil das russische Verteidigungsministerium mehrere Monate lang die Gasrechnung für eine Einrichtungen in der Stadt nicht gezahlt hatte. Nach Angaben eines Sprechers der Pazifikflotte beläuft sich die Rechnung auf 87.000 Rubel (3260 Euro). Medwedew reagierte dem Bericht zufolge erbost auf das Löschen der Flamme und verlangte, die Verantwortlichen zu bestrafen.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×