Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2008

10:18 Uhr

Werbekampagne

Sarkozy will gegen Ryanair klagen

Der Élysée erwägt eine Klage gegen den irischen Billigflug-Anbieter Ryanair. Die Airline veröffentlichte eine Anzeige, in der Sarkozy und Bruni zu sehen sind. In einer Sprechblase neben Bruni steht „Mit Ryanair könnte meine ganze Familie zu meiner Hochzeit kommen“.

Fanden sich in einer Werbeanzeige von Ryanair wieder: Nicolas Sarkozy und Carla Bruni. Foto: Reuters

Fanden sich in einer Werbeanzeige von Ryanair wieder: Nicolas Sarkozy und Carla Bruni. Foto: Reuters

PARIS. Präsidialsprecher David Martinon bezeichnete die Ryanair-Anzeige, die am Montag in der Zeitung „Le Parisien“ veröffentlicht worden war, als „inakzeptabel“. „Wir behalten uns rechtliche Schritte vor“, sagte er der Nachrichten-Website 20minutes. Eine Expertin im Presserecht hielt es für unwahrscheinlich, dass der mit einer Klage Erfolg haben könnte. „Diese Fakten aus dem Privatleben sind doch längst allen bekannt“, sagte sie.

Sarkozy hatte während seiner Indienreise anklingen lassen, dass er im März „in Begleitung“ nach Großbritannien reisen werde. Auch zur Eröffnung der Olympischen Spiele in Peking im August werde er vermutlich „nicht allein“ fahren. Die italienische Autofirma Lancia startete kürzlich eine Werbekampagne mit Carla Bruni, für die sich das Ex-Model vor ihrer Liaison mit Sarkozy hatte fotografieren lassen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×