Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.06.2011

09:45 Uhr

Whitey Bulger

US-Behörden verhaften Mafiaboss

Einer der meistgesuchten Verbrecher der Vereinigten Staaten ist nach 16 Jahren Flucht gefasst worden. Er inspirierte sogar Hollywood.

FBI-Fahndungsfoto von James "Whitey" Bulger aus dem Jahr 1996. Quelle: Reuters

FBI-Fahndungsfoto von James "Whitey" Bulger aus dem Jahr 1996.

Los AngelesNach 16 Jahren auf der Flucht haben US-Behörden den vom FBI zu den zehn meistgesuchten Verbrechern des Landes gezählten Bostoner Gangster James „Whitey“ Bulger gefasst. Ihm wird unter anderem Beteiligung an 19 Morden vorgeworfen. Der 81-Jährige sei am frühen Abend in einem Haus in Santa Monica in Kalifornien festgenommen worden, teilte ein Polizist mit. Den entscheidenden Tipp haben die Behörden demnach einer Öffentlichkeitskampagne zu verdanken.

Bulger soll am Donnerstag einem Bundesrichter in Los Angeles vorgeführt werden. Die Anklage wird wahrscheinlich die Punkte Mord, Verschwörung zum Mord, Rauschgifthandel, Erpressung und Geldwäsche umfassen. Bulger stand lange auf Platz zwei der FBI-Liste der meistgesuchten Verbrecher, hinter Osama bin Laden. Seine Geschichte inspirierte Hollywood-Regisseur Martin Scorsese zu dem Film "The Departed" aus dem Jahr 2006 mit Leonardo DiCaprio und Jack Nicholson in den Hauptrollen.

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×