Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.09.2012

16:36 Uhr

Wissen über Holocaust lückenhaft

„Hitler“-Laden soll umbenannt werden

Nach massivem Druck will ein Inder, der seinen Bekleidungsladens „Hitler“ genannt hatte, den Namen nun ändern. Er habe damit nur seinen Großvater ehren wollen, der wegen seiner Strenge „Hitler“ gerufen worden sei.

Über dem Eingang des indischen Geschäfts steht der Name des Mannes der für den Tod von mehr als sechs Millionen Menschen verantwortlich ist, in großen weißen Lettern. Der Punkt über dem i ist ein Hakenkreuz dapd

Über dem Eingang des indischen Geschäfts steht der Name des Mannes der für den Tod von mehr als sechs Millionen Menschen verantwortlich ist, in großen weißen Lettern. Der Punkt über dem i ist ein Hakenkreuz

AhmedabadDer Besitzer eines indischen Geschäfts mit dem Namen „Hitler" hat nach großer öffentlicher Empörung eingewilligt, den Laden umzubenennen. Im August hatte Manish Chandani sein Männer-Modegeschäft in Ahmedabad im westlichen Bundesstaat Gujarat eröffnet. Über dem Eingang steht der Name in großen weißen Lettern, der Punkt über dem i ist ein Hakenkreuz. „Es gibt gewaltigen Druck von der Regierung und der Jüdischen Gemeinde, den Namen zu ändern", sagte Chandani der Nachrichtenagentur AFP.

Er habe Adolf Hitler nicht verherrlichen wollen, sondern das Geschäft nach seinem Großvater benannt, der wegen seiner Strenge den Spitznamen Hitler getragen habe, erklärte Chandani. „Vor der Eröffnung des Ladens war mir nicht bewusst, dass Hitler für den Mord an sechs Millionen Menschen verantwortlich war", sagte der Geschäftsmann, der nicht mit Aufmerksamkeit aus aller Welt gerechnet hatte. Jetzt wolle er einen „unverfänglichen“ Namen für den Laden suchen.

Der Aufruhr erinnerte an den Fall eines Gastronomen, der vor sechs Jahren sein Restaurant in Mumbai „Hitlers Kreuz" nannte. Genau wie Chandani verzierte er die Namenstafel mit einem Hakenkreuz, das als Swastika in Indien ein traditioneller Glücksbringer ist. Erst nach Protesten aus Deutschland, den USA und der israelischen Botschaft änderte der Restaurantbesitzer damals den Namen, den er als „einprägsam" gewählt hatte.

Hitler genießt in einigen Teilen Indiens ein hohes Ansehen als starker Führer, während das Allgemeinwissen über den Holocaust sehr lückenhaft ist. Sein Buch „Mein Kampf" ist in vielen Buchhandlungen zu finden. Vor einigen Jahren hatte es in Gujarat heftige Kritik an einem von der nationalistischen Hindu-Regierung herausgegebenen Schulbuch gegeben, das Hitler als Vorbild darstellte.

Von

afp

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Golo123

04.09.2012, 18:35 Uhr

Das "i-Pünktchen" hat es ja in sich, man achte auf die Feinheiten!

Gerechtigkeit

04.09.2012, 19:49 Uhr

Gut das Deutschland mit harten Diktaturen und menschenverachtenden Politikern wie Indien und China gute Geschäfte macht und das Maul hält wenn Verbrechen gegen Menschenrechte angesprochen werden und das obwohl ein Großteil deren Bürger die Intelligenz und Reife von Kinder hat. Armes Deutschland, arme "globalisierte" Welt!
Ich hoffe nur die Opfer des Holocaust finden Frieden und werden durch so eine "[...]" nicht noch weiter verhöhnt!

+++ Beitrag von der Redaktion editiert +++

Bitte achten Sie auf unsere Netiquette:

„Nicht persönlich werden“

Ihre Kommentare sollten sich auf den jeweiligen Artikel oder das diskutierte Thema und niemals auf den dahinter stehenden Autor beziehen. Persönliche Angriffe gegen andere Nutzer oder soziale Gruppen, Beleidigungen und Diskriminierungen zum Beispiel aufgrund von Religion, Nationalität, sexueller Orientierung, Alter oder Geschlecht sind ausdrücklich nicht gestattet. Gleiches gilt für Verleumdungen sowie geschäfts- und rufschädigende Äußerungen sowie für die Veröffentlichung persönlicher und personenbezogener Daten Dritter. Bitte überlegen Sie zudem gut, welche Ihrer eigenen Daten Sie frei zugänglich ins Internet stellen.“
(http://www.handelsblatt.com/impressum/netiquette/)


Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×