Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2014

17:22 Uhr

ZDF-Show

Mario Barth hat keine Zeit für „Wetten, dass..?“

Der Comedian Mario Barth hatte schon per Twitter seine Teilnahme an der ZDF-Samstagabendshow verkündet. Doch dann löscht er den Tweet einige Tage später – und sagt seine Teilnahme ab. Das ZDF verrät nun, warum.

Komiker Mario Barth sagt bei „Wetten, dass..?“ ab. dpa

Komiker Mario Barth sagt bei „Wetten, dass..?“ ab.

DüsseldorfDer Komiker Mario Barth hat seinen Auftritt bei der ZDF-Samstagabendshow „Wetten, dass..?“ mit Moderator Markus Lanz abgesagt. Das ZDF bestätigte das zunächst ohne weitere Begründungen am Freitag über den Kurznachrichtendienst Twitter. Auf Anfrage von Handelsblatt Online erklärte der Mainzer TV-Sender am späten Freitagnachmittag: „Herr Barth wird es zeitlich nicht schaffen, weil er in der Vorbereitung eines eigenen Projektes steckt.“ Welches Projekt Barth an einem Samstagabend höher priorisiert als das Show-Flaggschiff des ZDF, bleibt unbekannt.

Da war die Welt noch in Ordnung. Doch mit der Absage verschwand auch der Tweet.

Da war die Welt noch in Ordnung. Doch mit der Absage verschwand auch der Tweet.

Die Spuren der Zusage versuchte der Comedian dann zugleich zu beseitigen. Eine entsprechende Kurznachricht vom 15. Januar („Ich bin am 25. Januar bei @wettendass in Karlsruhe zu Gast! Bis dahin, Euer Mario“).

Die Sendung gastiert am 25. Januar in Karlsruhe. Zu den Gästen wird ein anderer Komiker gehören: Atze Schröder.

Von

mdo

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Lutz

17.01.2014, 17:54 Uhr

Wetten, dass hat den Bodensatz der Fernsehunterhaltung bereits soweit erreicht, dass selbst Mario Barth nicht mehr hin will.

horst.hamacher38@gmail.com

17.01.2014, 18:43 Uhr

Wer, der an seine Reputation denkt, sollte sich diese Sendung noch antun? Es ist ja schon eine Zumutung, sich so etwas anzusehen!

lebensmitteldesigner

21.01.2014, 19:37 Uhr

Wer ist selbstverliebter? Der Lanz oder der Wendler

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×