Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Zitate der Woche

„Das ist ein Sieg der ganzen Türkei“

Hitchcock dirigiert einen EU-Austritt. In Berlin hält der neue Flughafenchef nichts von einer großen Party. Und IWF-Chefin Christine Lagarde gibt eine Wetterprognose ab. Die Zitate der Woche.

  • zurück
  • 1 von 26
  • vor
US-Justizminister Jeff Sessions in einem Radiointerview über Bundesrichter Jason Derrick, der im März Donald Trumps Einreiseverbot für viele Muslime blockiert hatte. Hawaii ist seit 1959 ein US-Bundesstaat. dpa

„Ich bin wirklich erstaunt, dass ein Richter, der auf einer Insel im Pazifik sitzt, etwas anordnen kann, das den Präsidenten der Vereinigten Staaten von etwas abhält, das anscheinend klar in seiner gesetzlichen und verfassungsrechtlichen Befugnis liegt.“

US-Justizminister Jeff Sessions in einem Radiointerview über Bundesrichter Jason Derrick, der im März Donald Trumps Einreiseverbot für viele Muslime blockiert hatte. Hawaii ist seit 1959 ein US-Bundesstaat.

Bild: dpa

IWF-Chefin Christine Lagarde am Donnerstag zum Auftakt der Frühjahrstagung von IWF und Weltbank bei kühlem Regenwetter in Washington. AP

„Frühling liegt in der Luft. Und Frühling wird es auch in der Wirtschaft.“

IWF-Chefin Christine Lagarde am Donnerstag zum Auftakt der Frühjahrstagung von IWF und Weltbank bei kühlem Regenwetter in Washington.

Bild: AP

Der UN-Nothilfekoordinator für Syrien, Jan Egeland, am Donnerstag in Genf zur Lage der teils seit Jahren belagerten und von der Außenwelt abgeschnittenen Zivilbevölkerung in Ost-Ghuta. dpa

„Belagerungen gehören ins Mittelalter, nicht in das Jahr 2017.“

Der UN-Nothilfekoordinator für Syrien, Jan Egeland, am Donnerstag in Genf zur Lage der teils seit Jahren belagerten und von der Außenwelt abgeschnittenen Zivilbevölkerung in Ost-Ghuta.

Bild: dpa

Der katholische Kölner Stadtdechant Robert Kleine (li.) am Mittwoch auf die Frage eines Journalisten, ob Mitglieder der AfD-Spitze, die am Bundesparteitag in Köln teilnehmen, auch im dortigen Dom willkommen wären. dpa

„Umkehrbereite sind immer willkommen.“

Der katholische Kölner Stadtdechant Robert Kleine (li.) am Mittwoch auf die Frage eines Journalisten, ob Mitglieder der AfD-Spitze, die am Bundesparteitag in Köln teilnehmen, auch im dortigen Dom willkommen wären.

Bild: dpa

Österreichs Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) über die Bilder von Hunderttausenden Flüchtlingen, die 2015 unkontrolliert über die Grenzen nach Österreich und Deutschland kamen. Reuters

„Der unbegrenzte und unkontrollierte Zustrom löste ein Unsicherheitsgefühl aus, mit dem wir noch heute zu kämpfen haben.“

Österreichs Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) über die Bilder von Hunderttausenden Flüchtlingen, die 2015 unkontrolliert über die Grenzen nach Österreich und Deutschland kamen.

Bild: Reuters

Die britische Premierministerin Theresa May am Dienstag zu ihrer Ankündigung, überraschend Neuwahlen für den 8. Juni anzusetzen. AFP

„Großbritannien verlässt die Europäische Union und es kann kein Zurück geben.“

Die britische Premierministerin Theresa May am Dienstag zu ihrer Ankündigung, überraschend Neuwahlen für den 8. Juni anzusetzen.

Bild: AFP

Außenminister Sigmar Gabriel im Interview der Funke Mediengruppe. dpa

„Berechenbarkeit und Verlässlichkeit sind nach dem Brexit-Votum der Briten wichtiger denn je. Jede längere Ungewissheit tut den politischen und den wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Europa und Großbritannien sicher nicht gut.“

Außenminister Sigmar Gabriel im Interview der Funke Mediengruppe.

Bild: dpa

EU-Ratspräsident Donald Tusk auf Twitter. AP

„Hitchcock hat beim Brexit Regie geführt: Erst ein Erdbeben und dann steigt die Spannung.“

EU-Ratspräsident Donald Tusk auf Twitter.

Bild: AP

Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan am Sonntagabend vor begeisterten Anhängern in Istanbul. AP

„Das ist ein Sieg der ganzen Türkei.“

Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan am Sonntagabend vor begeisterten Anhängern in Istanbul.

Bild: AP

Ferdinand Piëch, ehemaliger VW-Vorstands- und Aufsichtsratschef. dpa

„Bitte vergessen Sie die Kunden nicht, sie sind für die Existenz des Unternehmens am wichtigsten.“

Ferdinand Piëch, ehemaliger VW-Vorstands- und Aufsichtsratschef.

Bild: dpa

Heinz Jörg Fuhrmann, Salzgitter-Chef, gibt sich angesichts der in den USA erlassenen Strafzölle kämpferisch. dpa

„Wir werden keine Tonne in die USA liefern, die mit diesem Zoll belegt sein wird.“

Heinz Jörg Fuhrmann, Salzgitter-Chef, gibt sich angesichts der in den USA erlassenen Strafzölle kämpferisch.

Bild: dpa

Engelbert Lütke Daldrup, neuer Berliner Flughafenchef, über die bereits fünfmal verschobene und nun für 2018 geplante Eröffnung des neuen Hauptstadt-Airports. dpa

„Es gibt keinen Grund für eine große Party. Das wäre nicht angemessen nach all den Verzögerungen. Also: Keine Pauken und Trompeten. Das Wichtigste ist, dass der neue Flughafen endlich in Betrieb geht.“

Engelbert Lütke Daldrup, neuer Berliner Flughafenchef, über die bereits fünfmal verschobene und nun für 2018 geplante Eröffnung des neuen Hauptstadt-Airports.

Bild: dpa

Rolf Martin Schmitz, Chef des Energiekonzerns RWE. dpa

„Wir schauen uns an, wo wir vielleicht punktuell Zukäufe tätigen können. Dabei interessieren uns Kraftwerke ebenso wie große Batteriespeicher.“

Rolf Martin Schmitz, Chef des Energiekonzerns RWE.

Bild: dpa

Richard Liu, Gründer und Chef von JD.com, nach Alibaba zweitgrößter chinesischer E-Commerce-Händler. Reuters

„Chinesen haben Fälschungen satt. Sie wollen Verlässlichkeit.“

Richard Liu, Gründer und Chef von JD.com, nach Alibaba zweitgrößter chinesischer E-Commerce-Händler.

Bild: Reuters

Jochen Köckler, Vorstand Deutsche Messe AG. dpa

„Der Roboter lernt vom Roboter. Aber es ist der Mensch, der ihm sagt, welche Aufgaben zu erledigen sind.“

Jochen Köckler, Vorstand Deutsche Messe AG.

Bild: dpa

Manfred Bischoff (li.), Aufsichtsratsvorsitzender Daimler. Reuters

„Mit der Forderung, dass der Vorsitzende völlig unabhängig ist, zerstören wir das Informationsgleichgewicht zwischen Arbeitnehmer und Anteilseigner.“

Manfred Bischoff (li.), Aufsichtsratsvorsitzender Daimler.

Bild: Reuters

Real Madrids Stürmerstar Cristiano Ronaldo auf die ironische Frage eines TV-Journalisten, ob man nun eine Straße in München nach ihm benennen solle. AFP

„Ich will nur, dass man mich hier (in Madrid) nicht auspfeift. Straßen und so brauche ich nicht. Ich will den Leuten sagen, dass ich immer mein Bestes gebe. Wenn ich nicht treffe, versuche ich immer, für das Team zu arbeiten.“

Real Madrids Stürmerstar Cristiano Ronaldo auf die ironische Frage eines TV-Journalisten, ob man nun eine Straße in München nach ihm benennen solle.

Bild: AFP

Der Münchner Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge zur Stimmung nach dem Ausscheiden. dpa

„Die Mannschaft ist gerade im wahrsten Sinne des Wortes in der Kabine in Trümmern.“

Der Münchner Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge zur Stimmung nach dem Ausscheiden.

Bild: dpa

Bayern-Verteidiger Jérôme Boateng zum Ausscheiden der Münchner. AFP

„So ist der Fußball, so ist das Leben.“

Bayern-Verteidiger Jérôme Boateng zum Ausscheiden der Münchner.

Bild: AFP

Bremens Sportdirektor Frank Baumann zur Erfolgsserie der Grün-Weißen, die seit neun Spielen ungeschlagen sind. dpa

„Eine Serie fängt für mich erst nach zehn Spielen ohne Niederlage an.“

Bremens Sportdirektor Frank Baumann zur Erfolgsserie der Grün-Weißen, die seit neun Spielen ungeschlagen sind.

Bild: dpa

Jérôme Gondorf von Darmstadt 98 über sein Abstauber-Tor beim 2:1-Sieg gegen den FC Schalke 04. dpa

„Da habe ich einen auf Roy Makaay gemacht.“

Jérôme Gondorf von Darmstadt 98 über sein Abstauber-Tor beim 2:1-Sieg gegen den FC Schalke 04.

Bild: dpa

SC Freiburgs Trainer Christian Streich nach dem 0:4 bei RB Leipzig. dpa

„Leipzig bewegt sich in der Summe in einer anderen Dimension.“

SC Freiburgs Trainer Christian Streich nach dem 0:4 bei RB Leipzig.

Bild: dpa

Leverkusens Torhüter Bernd Leno, der sich zuletzt einen Nasenbeinbruch zugezogen hatte. dpa

„Ich habe sogar einen Ball auf die Nase bekommen, die hat gehalten. Da bekommt der Arzt, der mich operiert hat, eine Postkarte zu Ostern.“

Leverkusens Torhüter Bernd Leno, der sich zuletzt einen Nasenbeinbruch zugezogen hatte.

Bild: dpa

Alexander Rosen (li.), Sportdirektor von 1899 Hoffenheim, nach dem 5:3-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach. dpa

„Ich nehme nur Glückwünsche zum attraktivsten Manager der Liga an.“

Alexander Rosen (li.), Sportdirektor von 1899 Hoffenheim, nach dem 5:3-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach.

Bild: dpa

Stürmer Andre Hahn von Borussia Mönchengladbach nach der 3:5-Niederlage bei 1899 Hoffenheim. dpa

„Wenn man als neutraler Zuschauer hier war, hatte man einen großen Spaß. Dann war das ein richtig geiles Spiel.“

Stürmer Andre Hahn von Borussia Mönchengladbach nach der 3:5-Niederlage bei 1899 Hoffenheim.

Bild: dpa

BVB-Coach Thomas Tuchel zum Champions-League-Aus nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus. AFP

„Wir haben uns bis vor acht Tagen komplett bereit gefühlt, dieses Viertelfinale zu gewinnen. Die Vorzeichen haben sich aber auf dramatische Weise geändert.“

BVB-Coach Thomas Tuchel zum Champions-League-Aus nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus.

Bild: AFP

  • zurück
  • 1 von 26
  • vor

Weitere Galerien

Die Welt in Bildern: Blickfang

Die Welt in Bildern

Blickfang

Sie beeindrucken. Sie wühlen auf. Sie faszinieren. Sie erschrecken. Sie entlocken ein Lächeln. Sie dokumentieren den großen Moment. Sie zeigen kleine Wunder. Oder sie erzählen eine Geschichte. Die Welt – ein Blickfang.

Immobilien der Stars: Ein maßgeschneidertes Loft moderner Klassik

Immobilien der Stars

Ein maßgeschneidertes Loft moderner Klassik

Schauspieler Gerard Butler trennt sich von seinem ganz besonderen Loft in Manhattan. Den Käufer erwarten viele Erinnerungen an die Vergangenheit, viel Holz, viele Säulen – und ein stilvolles Ambiente.

„Die Bayern Chronik“ über Uli Hoeneß: „Ein falsches Wort genügt, und das Gesicht des FC Bayern färbt sich rot“

„Die Bayern Chronik“ über Uli Hoeneß

„Ein falsches Wort genügt, und das Gesicht des FC Bayern färbt sich rot“

Für seinen ersten Fußball arbeitete Uli Hoeneß wochenlang. Er überlebte einen Flugzeugabsturz, zockte wild an der Börse und ging ins Gefängnis. Dennoch kehrte er zurück. Zitate von und über einen Unzerstörbaren.

Bundesliga-Prognose (14): Meldet sich RB Leipzig zurück?

Bundesliga-Prognose (14)

Meldet sich RB Leipzig zurück?

Am Wochenende stehen wieder zahlreiche Bundesliga-Spiele an. Bleibt die Tabellenspitze gleich oder gibt es einen Wechsel? Wer gewinnt gegen wen? KickForm liefert die Prognose.

Zitate der Woche: „Ich find' die so attraktiv wie Fußpilz“

Zitate der Woche

„Ich find' die so attraktiv wie Fußpilz“

Was die Große Koalition mit Bakterien zu tun hat, wie hoch der Bitcoin-Kurs steigen könnte, wer die älteste Frau Deutschlands ist, und ob der Abgasskandal den bisherigen Saubermann einholen könnte. Die Zitate der Woche.

Immobilien der Stars: Ellen DeGeneres will ein paar Millionen weniger

Immobilien der Stars

Ellen DeGeneres will ein paar Millionen weniger

Schon einmal bot die US-Moderatorin Ellen DeGeneres ihre Steinvilla zum Verkauf an. Für 45 Millionen Dollar. Ein stolzer Preis, niemand ließ sich auf das Angebot ein. Jetzt soll ein niedrigerer Preis die Käufer locken.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×