Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2005

16:11 Uhr

Zurzeit 14 "L-Dorado-Torten"

Millionen-Jackpot wird durch 100 geteilt

Der mit 10,5 Millionen Euro gefüllte Lotto-Jackpot ist geknackt, wird jedoch auf die ungewöhnlich große Zahl von 100 Spielern verteilt. Die 100 Tipper aus Brandenburg bekommen jeweils nur 104 852 Euro - und damit weniger Geld als zwei Spieler aus Berlin und Nordrhein-Westfalen, die sechs Richtige ohne Superzahl hatten.

HB POTSDAM. Die beiden gewannen damit bei der Mittwochsziehung jeweils 650 000 Euro, teilte die Land Brandenburg Lotto GmbH am Donnerstag in Potsdam mit.

D

ie Jackpot-Knacker waren Teilnehmer des nur in Brandenburg angebotenen Spiels „L-Dorado“. Über dieses Spiel tippten sie die richtigen Zahlen 1, 11, 20, 24, 26 und 41 mit der Superzahl 8. „L- Dorado“ könne man sich als eine Torte bestehend aus 100 Stücken vorstellen, erläuterte eine Sprecherin der Lottogesellschaft. Jedes Stück entspricht einem Spieler. Die „Torte“, bei der die Zahlen von der Lottogesellschaft nach dem Zufallsprinzip getippt werden, gewann exakt 10 485 282,60 Euro.

Das System wird seit April 2004 angeboten. Es besteht aus drei Produkten, von denen das erste ein Anteilspaket ist; bei ihm werden 100 Spieler zu einer „Torte“ zusammengefasst. Der zweite Bestandteil ist ein Individualtipp: Jeder spielt eine Reihe Lotto 6 aus 49 für Mittwoch und Samstag mit eigenen Zahlen und kann sich eine Spiel-77- Nummer für Samstag aussuchen. Als Drittes wird ein Bonussystem geboten, bei dem jeder Teilnehmer Bonuspunkte für eine Prämie erhält.

Derzeit gibt es den Angaben zufolge 14 „L-Dorado-Torten“ im Land, entsprechend 1400 Spielern. Pro Woche kostet die Teilnahme 8,75 Euro. Es muss immer einen ganzen Monat lang gespielt werden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×