Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.09.2011

12:08 Uhr

Zwischenfall

Schüsse am Rande der Papstmesse in Erfurt

Vor Beginn der Messe des Papstes auf dem Erfurter Domplatz mit 28.000 Gläubigen ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Ein Anwohner schoss an einem Kontrollpunkt auf Sicherheitskräfte.

Der Papst erreicht am Morgen den Erfurter Domplatz. dapd

Der Papst erreicht am Morgen den Erfurter Domplatz.

ErfurtDie Schüsse waren vor Beginn der Papstmesse zwischen 7 und 8 Uhr an einer der Einlass-Schleusen aus einer Dachgeschosswohnung abgefeuert worden. Nach Angaben der Polizei schoss jemand etwa einen Kilometer vom Domplatz entfernt auf zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens, die demnach aber unverletzt blieben. Der Papst wurde laut seinem Sprecher nicht über den Vorfall informiert.

Reuters zitiert die Polizei damit, dass die Person vier Mal auf die Sicherheitsleute geschossen habe. Sie seien aber nicht verletzt worden.

Nach dem Ende des Gottesdienstes stürmten die Beamten die Wohnung und nahmen den Mann fest. Der mutmaßliche Schütze wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wird wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt. In der Wohnung wurden zwei Luftdruckwaffen sichergestellt.

Der Vorfall sei schon gegen kurz nach 7.00 Uhr geschehen, etwa zwei Stunden vor Beginn der Messe mit dem Papst, hieß es. Die Straße, die auch in der Nähe des Augustinerklosters liegt, wurde von Polizeibeamten abgesperrt.

Papst Benedikt XVI. feierte auf dem Domplatz mit knapp 28.000 Menschen auf dem Domplatz einen Gottesdienst. Bei der Messe war von dem Vorfall nichts zu spüren.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

ttt

24.09.2011, 18:52 Uhr

Luftdruckwaffen? Das ist doch peinlich!
Ich wundere mich, dass solch ein Vorfall einen Artikel im Handelsblatt wert ist.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×