Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2005

16:15 Uhr

Panorama

Bei aufdringlichen Personen möglichst höflich bleiben

Aufdringlichen Personen wird am besten nach dem Motto „höflich aber bestimmt“ begegnet. Auf redselige Mitreisende in der Bahn zum Beispiel sollte keineswegs barsch reagiert werden.

dpa/gms FRANKFURT/MAIN. Aufdringlichen Personen wird am besten nach dem Motto „höflich aber bestimmt“ begegnet. Auf redselige Mitreisende in der Bahn zum Beispiel sollte keineswegs barsch reagiert werden.

Der Versuch ein Gespräch zu beginnen, sei ja in der Regel nicht böse gemeint, so die Benimm-Expertin Lis Droste in Frankfurt. „Und dass ich gerade einen harten Tag hinter mir habe, kann mein Gegenüber ja nicht wissen.“ Das sollte die angesprochene Person dann auch so erklären. „Dabei macht der Ton die Musik.“

Um zu vermeiden, dass man selbst aufdringlich wirkt, ist es wichtig auf die Signale des anderen richtig zu achten. Anhand der Körpersprache sowie der verwendeten Formulierungen bei der Antwort, lässt sich Droste zufolge gut erkennen, ob es zum Beispiel Sinn macht, einen bestimmten Vorschlag noch einmal vorzubringen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×