Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.10.2016

11:57 Uhr

Existenzgründershow

„Die Höhle der Löwen“ geht 2017 weiter

„Die Höhle der Löwen“ ist die bisher erfolgreichste Prime-Time-Eigenproduktion des Privatsenders VOX. Der Sender hat deshalb nun bekanntgegeben, dass es 2017 eine vierte Staffel geben soll.

Auch 2017 werden laut VOX fünf Unternehmer in vielversprechende Existenzgründer investieren. Ob es sich dabei um die gleiche Besetzung wie in der aktuellen Staffel handelt, steht noch nicht fest. dpa

Die Löwen

Auch 2017 werden laut VOX fünf Unternehmer in vielversprechende Existenzgründer investieren. Ob es sich dabei um die gleiche Besetzung wie in der aktuellen Staffel handelt, steht noch nicht fest.

KölnVox will seine Existenzgründershow „Die Höhle der Löwen“ 2017 fortsetzen. Das teilte der Privatsender am Mittwoch mit. Noch läuft die dritte Staffel der Reihe, bei der Jungunternehmer potenziellen Investoren wie Carsten Maschmeyer ihre Geschäftsideen präsentieren.

Welche Investoren in der vierten Staffel mit dabei sein werden, steht nach Angaben eines Vox-Sprechers noch nicht fest. Der Sender sei aber mit allen bisherigen „Löwen“ im Gespräch. Gründer, die ihre Ideen 2017 vorstellen wollen, können sich ab sofort per Mail an hoehlederloewen@vox.de bewerben.

Vox zufolge ist „Die Höhle der Löwen“ mit bis 3,08 Millionen Zuschauern die erfolgreichste Eigenproduktion für die Hauptsendezeit des Senders überhaupt. Auch online sei das Interesse groß: Die Facebook-Fanpage zu „Die Höhle der Löwen“ habe bereits mehr als 100 000 Fans, bei Twitter sei der Hashtag #DHDL am Dienstagabend regelmäßig auf Platz 1 der Deutschland-Trends.

Die dritte Staffel erreichte über die digitalen Angebote der Mediengruppe RTL Deutschland im Zeitraum vom Start bis einen Tag nach Folge 7 insgesamt 4 340 672 Videoabrufe.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×