Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.06.2011

17:27 Uhr

Gerhard Waldherr

Der Globalisierungs-Erklärer

VonSven Prange

Statt mit Zahlenmüll erklärt Gerhard Waldherr in seinem neuen Buch die Globalisierung mit den Menschen. 26 Länder hat der Reporter bereist, um der globalen Entwicklung Gesichter zu geben.

Waldherr hat die ganze Welt bereist.

Waldherr hat die ganze Welt bereist.

DüsseldorfDass ohne China in der Wirtschaft nichts mehr geht, man Indien im Blick behalten müsse und sicher auch Lateinamerika noch aufschließe, gehört zu den Binsenweisheiten deutscher Manager. Dennoch bleibt die Globalisierung, unter deren Stichwort all diese Entwicklungen zusammengefasst sind, erstaunlich abstrakt und blass für die meisten Deutschen.

Gerhard Waldherr, im Hauptberuf Chefreporter des Hamburger Wirtschaftsmagazins „Brand-Eins“, hat sich auf den Weg gemacht, das zu ändern. Und zwar wortwörtlich. Waldherr probt sich mit dem Buch „Bruttoglobaltournee“ in der Rolle des Welterklärers.

26 Länder hat der Journalist in den vergangenen Jahren bereist – quer über den Globus verteilt. Von der Antarktis über Deutschland bis in den Jemen. Sein Fazit: Es tut sich was, gerade auch in Welteckchen, die der Durchschnittseuropäer nicht auf dem Radar hat. Erfrischender als diese These, die zum jetzigen Zeitpunkt auch nicht mehr wirklich neu ist, ist Waldherrs Herangehensweise.

Der Autor bemüht nicht endlose Zahlenkolonnen, die anhand von Bruttoinlandsprodukten, Wanderungssaldi oder Exportstatistiken ohnehin unübersehbare Trends zu objektivieren suchen, sondern lässt all jene sprechen, die in Wirklichkeit das Phänomen Globalisierung tagtäglich mit Leben füllen: die Menschen.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

deruebersWassergehenkann

14.06.2011, 09:07 Uhr

der Haupteffekt der hochgelobten Globalisierung ist eine gigantische Ressourcenverschwendung und Umweltbelastung. warum das nachhaltig verschwiegen und schön geredet wird, ist mir ein absolutes Rätsel

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×