Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2008

10:10 Uhr

Gesellschaft

Studie: Deutsche Singles haben kaum amouröse Abenteuer

Das Leben als Single garantiert keinesfalls ein abwechselungsreiches Sex-Leben. Wie eine repräsentative Internet-Umfrage der Online-Partneragentur Parship ergab, hatten Deutschlands Singles im vergangenen Jahr durchschnittlich nicht einmal eine Affäre.

Single-Studie dpa

Statt auf das flüchtige Liebesglück hoffen mehr als die Hälfte der Singles auf eine feste Beziehung. (Bild: dpa)

dpa HAMBURG. Das Leben als Single garantiert keinesfalls ein abwechselungsreiches Sex-Leben. Wie eine repräsentative Internet-Umfrage der Online-Partneragentur Parship ergab, hatten Deutschlands Singles im vergangenen Jahr durchschnittlich nicht einmal eine Affäre.

Statt auf das flüchtige Liebesglück hofften mehr als die Hälfte der Singles auf eine feste Beziehung. Dabei setzen sie allerdings kaum auf das klassische Rendezvous, um einen potenziellen Partner auszutesten. Gerade mal 2,3 Verabredungen haben deutsche Singles pro Jahr, der europäische Durchschnitt liegt bei 2,1. Datingmeister sind mit 3,5 Rendezvous die Italiener, an letzter Stelle liegen die Briten. Sie bringen es durchschnittlich auf 1,4 Stelldicheins im Jahr.

Für die Studie befragte das Marktforschungsinstitut Innofact im Auftrag von Parship europaweit mehr als 13 000 Internetnutzer im Alter zwischen 18 und 59 Jahren. Die Umfrage sei repräsentativ für die Gemeinschaft der Internetnutzer.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×