Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.12.2016

14:43 Uhr

Harry Potter

Theaterstück ist meistverkauftes Buch des Jahres

Das Skriptbuch zum Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“ von Joanne K. Rowling ist das meistverkaufte Buch des Jahres. Das Stück schaffte es sogar gleich zweimal in die Belletristik-Jahrescharts.

Das Skriptbuch zum gleichnamigen Theaterstück um den ehemaligen Zauberlehrling ist das meistverkaufte Buch des Jahres in Deutschland. dpa

„Harry Potter und das verwunschene Kind“

Das Skriptbuch zum gleichnamigen Theaterstück um den ehemaligen Zauberlehrling ist das meistverkaufte Buch des Jahres in Deutschland.

Baden-Baden„Harry Potter und das verwunschene Kind“ von Joanne K. Rowling ist das meistverkaufte Buch des Jahres in Deutschland. Auf Platz drei der Belletristik-Jahrescharts folge zudem noch die englische Originalausgabe „Harry Potter and the Cursed Child“, teilte GfK Entertainment am Mittwoch mit.

„Harry Potter und das verwunschene Kind“ ist das Skriptbuch zu dem Theaterstück, das seit Ende Juli in London läuft. Harry Potter ist darin inzwischen ein überarbeiteter Beamter im Ministerium für Zauberei und hat Schwierigkeiten mit seinem Sohn Albus Severus.

Für Rowling ist es bereits die sechste Top-Platzierung in Deutschland. Schon in den Jahren 2000, 2001, 2003, 2005 und 2007 gewann sie laut GfK Entertainment mit ihren Harry-Potter-Büchern die Jahreswertung.

Sehr erfolgreich ist auch eine weitere britische Autorin: Jojo Moyes belegt mit ihren Werken „Über uns der Himmel, unter uns das Meer“ sowie „Ein ganzes halbes Jahr“ die Plätze zwei und vier. Fünfter ist der österreichische Schriftsteller Robert Seethaler mit „Ein ganzes Leben“.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

22.12.2016, 10:23 Uhr

@Peter Spiegel
Inzwischen habe ich schon zwei Doppelgänger hier in den Kommentarbereichen. Bin mal gespannt, wieviele das noch werden...viel Feind - viel Ehr ;)
Und noch eines, wer mich hier schon länger kennt, der weis, wie ich etwas Schreibe und Formuliere...also, der weis, wie der "Richtige" Mark Hoffmann gestrickt ist.
Ich werde nie aufhören zu kommentieren. der Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr ist meine persönliche Verpflichtung, was auch sonst.
Schade ist nur, dass man am Wochenende nicht kommentieren darf
Danke!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×